Schwindel: Mit Training Sturzrisiko senken

Wer unter Schwindel und Gleichgewichtsstörungen leidet, schwebt in erhöhter Sturzgefahr. Körperliches Training hilft, das Risiko zu senken.

Augen brennen durch Müdigkeit

„Speziell Kraftübungen, Koordinationstraining und Balanceübungen reduzieren das Sturzrisiko von Schwindel?Patienten erheblich“, empfiehlt Privatdozent Dr. Leif Erik Walther vom Deutschen Berufsverband der Hals?Nasen?Ohrenärzte. Zudem gibt es es gezielte Übungsprogramme gegen Schwindel. Neben dem körperlichen Training sollten Stolperfallen im häuslichen Bereich  wie z.B. Bettvorleger oder wacklige Möbel ausgeräumt werden. Auch eine gute Beleuchtung senkt die Gefahr. Quelle: www.hno?aerzte?im?netz.de Was Sie sonst bei Schwindel tun können und wie es dazu kommt, lesen Sie in unserem Ratgeber Schwindel .

Autor: Charly Kahle

Stand: 20.03.2015

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden