Tag des Kaffees - 10 spannende Fakten

Es ist wieder soweit: am 7. September 2013 ist zum achten Mal der Tag des Kaffees gefeiert. "Ist das ein Grund zu feiern?" meinen Sie?

Kaffee

Es ist wieder soweit: am 7. September 2013 ist zum achten Mal der Tag des Kaffees gefeiert. "Ist das ein Grund zu feiern?" meinen Sie? Dachten wir auch erst, finden aber die Fakten des deutschen Kaffeeverbandes e.V. sehr interessant und möchten diese gerne an Sie weitergeben: 10 spannende Fakten zum Lieblingsgetränk der Deutschen: 1. Im Durchschnitt trinkt jeder Bundesbürger jährlich 149 Liter Kaffee. Diese Zahl ist umso mehr erstaunlich, da von der Anzahl der Menschen auch Babys und Greise eingereichnet wurden. Deshalb ist davon auszugehen, dass die eigentliche Zielgruppe der aktiven Kaffeetrinker deutlich mehr konsumieren. 1. Damit wird in Deutschland mehr Kaffee als Wasser und Bier getrunken! Durchschnittlich wird jedem Bundesbürger nur 137 Liter Mineral- und Heilwasser und 105,5 Liter Bier zugerechnet. 2. 86 Prozent aller Erwachsenen trinken täglich oder mehrmals pro Woche Kaffee. 3. Deutschland ist der drittgrößte Kaffeemarkt der Welt. Nur in den USA und in Brasilien wird mehr Kaffee verkauft als in Deutschland. 4. Mehr als 1,1 Millionen Tonnen Rohkaffee wurden 2012 in die Bundesrepublik importiert, fast ausschließlich über die Häfen in Hamburg und Bremen. 5. Deutschland ist Weltmeister im Export von entkoffeiniertem Kaffee: 2012 wurden 162.818 Tonnen entkoffeinierter Rohkaffee exportiert. Das wichtigste Importland für entkoffeinierten Kaffee aus Deutschland sind die USA. 6. Der erste lösliche Kaffee wurde von dem Japaner Satori Kato erfunden und vor 110 Jahren in den USA patentiert. Heute exportieren deutsche Kaffeefirmen das 4-fache der in Deutschland verkauften Menge. 7. In einem einfachen Espresso sind 50-60 mg Koffein enthalten. Das ist weniger als in einer Tasse Filterkaffee (60-120 mg). 8. In Deutschland wird Kaffee so hoch besteuert wie in keinem anderen Land der EU: Der Kaffeesteuersatz für ein Kilogramm Röstkaffee beträgt 2,19 Euro, fpr löslichen Kaffee sogar 4,78 Euro. 2012 nahm der Staat 1,05 Milliarden Euro Kaffeesteuer ein. 9. Jede 4. in Deutschland getrunkene Tasse Kaffee wird außer Haus konsumiert - ob in Cafés, Coffeeshops und Coffeebars, Restaurants und Hotels, Tankstellen und Raststätten, Bäckereien, Kantinen, am Arbeitsplatz etc. oder to go. 10. Es gibt heute weltweit insgesamt über 70 Länder mit wirtschaftlich relevantem Kaffeeanbau. Die 5 wichtigsten Ursprungsländer, aus denen Rohkaffee nach Deutschland kommt, sind Brasilien, Vietnam, Honduras, Peru und Äthiopien. Deutschland ist hinsichtlich Konsum, Handel und Verarbeitung ein echtes Kaffeeland, fasst Holger Preibisch, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Kaffeeverbandes, zusammen. Deshalb feiert ganz Deutschland am 07. September bereits zum achten Mal die Liebe zum Kaffee. Bundesweit finden viele Aktionen zum Ehrentag der braunen Bohne statt: Wie z.B. Showröstungen, Ausstellungen, Verkostungen und Gewinnaktionen rund um den Kaffee. Informationen finden Sie auf der Webseite des Deutschen Kaffeeverbandes e.V. unter www.tag-des-kaffees.de. Anmerkung unserer Redaktion: In diesem Zusammenhang möchten wir es nicht versäumen, auch auf die Arbeit und Aktionen von Organisationen für fairen Handel hinzuweisen. Gerade der Anbau und Handel von Kaffee bietet eine große Spielwiese, verantwortungsvoll und fair mit Ressourcen umzugehen. Interessieren Sie sich für das Thema? Die Seite von Fairtrade Deutschland hält jede Menge Informationen für Sie bereit.

Autor: Charly Kahle

Stand: 06.01.2015

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden