Pressemitteilung MediPlan

Ab sofort stellt die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) die MediPlan App, die neue App für den Bundeseinheitlichen Medikationsplan, bereit. Die kosten- und werbefreie App ist für iOS und Android erhältlich.

Mediplan App

Seit dem 01.10.2016 haben Patienten, die drei oder mehr Medikamente über einen längeren Zeitraum einnehmen, einen Anspruch auf einen Medikationsplan erstellt durch ihren Hausarzt. Der Plan gibt dem Patienten eine umfassende Übersicht über seine Medikation. Die Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) liefert mit der MediPlan App die perfekte Ergänzung zum Papierbogen. Die kostenfreie und werbefreie App übernimmt den Plan direkt ins Smartphone. Dazu wird der auf dem Plan aufgebrachte Code über die eingebaute Kamera eingelesen. Die App erstellt automatisch Erinnerungen nach den Angaben des Arztes und hilft so die Einnahmetreue deutlich zu verbessern. Die klare Übersicht über die individuelle Medikation ist so immer gegeben. Im Notfall haben Ersthelfer hier einen schnellen Überblick über kritische Präparate und können Medikationsfehler vermeiden. „Die MediPlan App kann Pläne von unterschiedlichen Personen verwalten und bietet somit auch Familien die Möglichkeit die gesamte Medikation an einem Ort zu speichern. So können Angehörige bei der korrekten Einnahme von Medikamenten unterstützt werden“, ergänzt Marc Oberkirch, Bereichsleiter Marketing und Vertrieb (Abteilung Daten Services). Die App ist ab sofort erhältlich für iOS und Android und kann in den jeweiligen App Stores geladen werden. Eine Registrierung oder eine sonstige Erfassung von Nutzerdaten erfolgt nicht. Weitere Informationen finden Sie unter www.mediplan-app.de Kurzprofil Medizinische Medien Informations GmbH (MMI) bietet umfassende, relevante und unabhängig aufbereitete Informationen als Entscheidungsgrundlage für alle Beteiligten im Gesundheitswesen. Dabei legt MMI seinen Schwerpunkt nicht nur darauf, Informationen vollständig zu erfassen und konsistent aufzubereiten, sondern sie vor allem sinnvoll zu verknüpfen und überall zugänglich zu machen. Medizinische Medien Informations GmbH - mit Sitz in Neu-Isenburg - wurde 1970 gegründet. Mit der GELBEN LISTE PHARMINDEX machte sich das Unternehmen schnell einen Namen beim medizinischen Fachpersonal. Es folgten weitere Arzneimittelinformationssysteme, bildgestützte Nachschlagewerke und integrierte IT-Lösungen für den Einsatz in Arztpraxen und Kliniken. MMI ist Teil der VIDAL Group, einem führenden Unternehmen im Bereich Gesundheitsinformatik und –informationssysteme mit Sitz in Paris. Seit 30.11.2016 gehört die VIDAL Group zu M3 Inc., ein an der Tokioter Börse notiertes Unternehmen im Bereich der medizinischen Information und der neuen Technologien. Pressekontakt: Lydia Schneiderheinze Medizinische Medien Informations GmbH Am Forsthaus Gravenbruch 7 63263 Neu-Isenburg Telefon: 06102 502-251 E-Mail: l.schneiderheinze@mmi.de Web: http://www.mmi.de

Autor: Charly Kahle

Stand: 26.01.2017

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden