Buchrezension "Pflegegespräche richtig führen"

Das im April 2019 erschienene Buch soll Betroffenen helfen, Dialoge auf Augenhöhe mit Pflegediensten, Ärzten und Krankenkassen zu ermöglichen. Sorgen, Ziele und Ängste sollen von den Patienten selbstbestimmt und zielgerichtet vorgetragen werden können.

Pflegegespräche richtig führen

Die Autorin, Sandra Mantz, ist Sprachkompetenztrainerin, Gesprächstherapeutin und Inhaberin der SprachGUT® Akademie. In laienverständlicher Sprache werden komplexe Pflegesachverhalte patientenbezogen aufbereitet.

Betroffene finden hier leicht umsetzbare Hilfestellungen in Vorbereitung auf anstehende Gespräche zur Pflege zu Hause, in der Tages- bzw. Kurzzeitpflege oder im Heim.

Dennoch liegt der Fokus des von der Sprachkompetenztrainerin Sandra Mantz entworfenen Ratgebers nicht nur auf dem sprachlichen Umgang mit Behörden und Pflegepersonal, sondern thematisiert auch die Kommunikation im eigenen Bekannten- und Familienkreis. Was möchte ich mitteilen und wie lassen sich schwerwiegende und lebensverändernde Entscheidungen schonend überbringen? Auf den dem Buch beiliegenden Memos und Merkzetteln können zudem Notizen und Anmerkungen für einen erfolgreichen Gesprächsverlauf festgehalten werden.

Zum Inhalt

Das Buch gliedert sich in 5 verschiedene Kapitel auf, die einzelne Aspekte in Pflegesituationen notwendiger Gespräche beleuchten. Ergänzt wird das Ganze durch einen Serviceteil. Dieser beinhaltete zum einen hilfreiche Merkzettel, die die Möglichkeit bieten, wesentliche Informationen zum Gespräch vorzubereiten und mitzunehmen, und zum anderen umfangreiche Listen mit hilfreichen Links und Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

  • Die Kommunikation in der Pflege
  • Das gute Gespräch in der Pflege
  • Die Gesprächsleiter
  • Wie führen pflegebedürftige Menschen gute Gespräche
  • Wie führen Angehörige gute Gespräche
  • Merkzettel
  • Serviceteil

Fazit

Das vorliegende Buch ist ein übersichtlicher und kompakter Ratgeber, der mit Gesprächsbeispielen aus verschiedenen Pflegesituationen die Perspektiven der unterschiedlichen Akteure verständlich macht. Während des Lesens kann man sich leicht in die Rolle der anderen Gesprächspartner versetzen. Dadurch fällt es dem Leser später leichter, auf andere zuzugehen, um seine tatsächlichen Bedürfnisse und Notwendigkeiten zu erreichen.

Bibliografie

Sandra Mantz (Autor), Sophie Rosentreter (Einleitung)
Pflegegespräche richtig führen
1. Auflage, 2019, 160 Seiten, kartoniert (TB)   
Duden, ISBN 978-3-411-75644-5
€ 10,00

Autor: Ellen Reifferscheid (Apothekerin)

Stand: 13.06.2019

Quelle:

Sandra Mantz "Pflegegespräche richtig führen", April 2019 Duden

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige