Studie: Pausen am Vormittag wirken am besten

Mehr Leistungsbereitschaft, bessere Konzentrationen und auch weniger Kopf- oder Rückenschmerzen: Pausen am Vormittag wirken am besten.

Meditation

Pausen sind notwendig. Viele Untersuchungen haben belegt, dass im Arbeitsalltag Konzentration und Leistungskraft ohne Pausen leiden. Doch wann sind Pausen eigentlich besonders effektiv? Ein Team der Baylor Universität im amerikanischen Texas hat nach Angaben von SPEKTRUM herausgefunden: Pausen am Vormittag haben den größten positiven Effekt auf Konzentration und Schaffenskraft.

Die Wissenschaftler werteten Daten von 95 Arbeitnehmern im Alter zwischen 22 und 67 Jahren aus. Die Teilnehmer hatten dazu eine Arbeitswoche lang Tagebuch über ihr Pausenverhalten geführt und außerdem verschiedene Einschätzungen über ihr Befinden festgehalten. Kurze Unterbrechungen wie Toilettengänge wurden nicht als Pause gewertet. Das Ergebnis: Die Teilnehmer, die ihre erste Pause noch am Vormittag machen, kamen in den Bereichen Energie, Konzentration und Motivation auf die besten Werte. Kommt die erste Pause nach mehreren Stunden Arbeit, fallen die positiven Effekte deutlich geringer aus.

Positive Effekte auf die Gesundheit

Die Pausen am Vormittag haben offenbar auch günstige langfristige Auswirkungen. Die Teilnehmer mit regelmäßigen Pausen klagten deutlich seltener über Kopf- oder Rückenschmerzen oder überanstrengte Augen. Darüber hinaus sind sie zufriedener mit ihrer Arbeitssituation und fühlen sich weniger überfordert. Damit sind diese Arbeitnehmer deutlich weniger anfällig für durch Stress begünstigte Erkrankungen wie Burnout oder Depressionen.

Pausen verteilen

Angaben zur optimalen Länge einer Pause ließen sich aus dieser Untersuchung nicht ableiten. Wie ohnehin festzuhalten ist, dass die Aussagekraft der Studie schon wegen der kleinen Teilnehmerzahl und der kurzen Dauer nur bedingt aussagekräftig ist.

Den Autoren reicht es aber für die Empfehlung, Pausen über den Tag zu verteilen und so zwischendurch immer wieder kurz aufzutanken – idealerweise mit einer ersten Pause am Vormittag.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden