Stiftung Warentest: Medikamente gegen Heuschnupfen

Ceterizin und Loratadin sind Allzweckmittel gegen Pollenallergien, schreibt die Stiftung Warentest über Medikamente gegen Heuschnupfen.

Wenn von April an die Birkenpollen fliegen, erreicht die Heuschnupfen-Saison ihren ersten Höhepunkt. Höchste Zeit also für Allergiker, sich mit Medikamenten gegen den Heuschnupfen zu rüsten. Als geeignet und kostengünstig empfiehlt die Stiftung Warentest zur Vorbeugung von Heuschnupfen vor allem die Wirkstoffe Cromoglicinsäure und Lodoxamid. Gegen akute Beschwerden seien die Antihistaminika Ceterizin und Loratadin für die Einnahme zu empfehlen. Zur Anwendung als Augentropfen oder Nasenspray sehen die Warentester den Wirkstoff Azelastin als besonders geeignet an.

Medikamente mit den empfohlenen Wirkstoffen

  • Cromoglicinsäure
  • Lodoxamid
  • Ceterizin
  • Loratadin
  • Azelastin

Grundsätzlich raten die Verbraucherschützer, wann immer möglich zu Heuschnupfen-Mitteln ohne Konservierungsmittel zu greifen. Denn Konservierungsmittel lösen mitunter selbst Allergien aus. Außerdem können sie die Flimmerhärchen der Nasenschleimhaut oder die Hornhaut des Auges reizen oder schädigen.

Ceterizin und Loratadin als Allzweckmittel gegen Allergien

Ceterizin und Loratadin sind zwei sogenannte Antihistaminika. Sie dämpfen die Aktivität der Histamine, die für viele allergische Symptome verantwortlich sind. Eingenommen verteilen sich die Wirkstoffe mit dem Blut und erreichen so viele Körperregionen. Das erklärt die umfassende Wirkung der Antihistaminika.

Ceterizin und Loratadin zählen zu den neueren Antiallergika. Sie sind frei verkäuflich erhältlich und gelten als gut verträglich. Beide Wirkstoffe durchdringen die Blut-Hirn-Schranke nahezu nicht und gelangen so auch weitestgehend nicht in das zentrale Nervensystem. Daher sind müde-machende Wirkungen kaum zu erwarten. Bei entsprechend sensiblen Menschen kann es dennoch sinnvoll sein, die Medikamente abends vor dem Schlafengehen einzunehmen. Die Wirkung hält in der Regel für etwa 24 Stunden an.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige

Heuschnupfen

Specials

Newsletter

Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.