Anzeige

Symptome Bedürfnisorientiert behandeln

Das System der Atemwege bildet eine Einheit, es gibt keine Barriere, die die oberen von den unteren Atemwegen trennt. Und damit auch keine Hürde, die ein Wandern von Krankheitserregern verhindert. Entsprechend häufig kommt es zum sogenannten Etagenwechsel, das bedeutet: Ein Infekt breitet sich – etwa von einer Nasennebenhöhlenentzündung (Sinusitis) zu einer Bronchitis hin – aus.

Symptome bedürfnisorientiert behandeln

Doch trotz dieser Einheitlichkeit: Es gibt durchaus anatomische Unterschiede innerhalb der Atemwege, die für eine effektive Behandlung der Beschwerden relevant sind. Daher ist es wichtig, die Wahl der Therapie auf die entsprechenden Besonderheiten abzustimmen.

Kommt es etwa zu einer Sinusitis, so steht eine Verflüssigung des zähen Schleims sowie ein Abschwellen des Gewebes der Nasenschleimhaut im Vordergrund. Denn beides führt dazu, dass die Atmung behindert wird und es zu einem Druckschmerz in Kopf und Nase kommt. Linderung verschafft hier etwa der Wirkstoff Cineol (enthalten in Sinoplan®): Gewonnen aus Eukalyptusöl, hemmt Cineol die Entzündung. Das führt dazu, dass sich die Sekretproduktion wieder normalisiert und das Gewebe abschwillt. Im Zuge dessen löst sich der Schleim, die Nase wird befreit und das Druckgefühl, das viele im Rahmen einer Sinusitis beklagen, wird gelindert.

Im Falle einer Bronchitis geht es ebenfalls um den Abtransport des Schleims. Wichtig ist jedoch auch, dass die verengten Atemwege der Bronchien wieder erweitert werden. Hier setzt der Efeu-Spezial-Extrakts EA 575® (enthalten in Prospan®) an: Seine Inhaltsstoffe lösen den Schleim sowie die Verkrampfung der Bronchial­muskulatur. So kann man wieder befreiter durchatmen, zudem werden Hustenreiz sowie Entzündungen gelindert.

 

Prospan® Hustenliquid, Flüssigkeit; Prospan® Husten-Lutschpastillen; Prospan® Hustensaft, Flüssigkeit; Prospan® Hustentropfen, Flüssigkeit
Wirkstoff: Efeublätter-Trockenextrakt; Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei chronisch-entzündlichen Bronchialerkrankungen; akute Entzündungen der Atemwege mit der Begleiterscheinung Husten. Hinweis: Bei länger anhaltenden Beschwerden oder bei Auftreten von Atemnot, Fieber wie auch bei eitrigem oder blutigem Auswurf, sollte umgehend der Arzt aufgesucht werden. Warnhinweise: Prospan® Hustentropfen enthalten 47 Vol.-% Alkohol! Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand: August 2015. Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG, 61138 Niederdorfelden

Sinolpan® forte 200 mg magensaftresistente Weichkapseln
Wirkstoff: Cineol. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung der Symptome bei Bronchitis und Erkältungskrankheiten der Atemwege. Zur Zusatzbehandlung bei chronischen und entzündlichen Erkrankungen der Atemwege z.B. der Nasennebenhöhlen (Sinusitis). Warnhinweis: Enthält Sorbitol und Phospholipde aus Sojabohnen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Stand der Information: 02/2018 Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG, 61138 Niederdorfelden

Autor: Engelhard Arzneimittel GmbH

Stand: 23.01.2019

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden
Anzeige