hepaLoges® Injektionslösung

Hinweise

Packungsabbildung hepaLoges® Injektionslösung von Dr. Loges + Co. GmbH

Hersteller

Dr. Loges + Co. GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel hepaLoges® Injektionslösung

Wirkstoffe

Taraxacum officinale, Picrasma excelsa, Quassia amara, Lycopodium clavatum, Myrica cerifera, Chelidonium majus

Weitere Bestandteile

Natriumchlorid, Salzsäure 36%, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Injektionslsg.

Packungen

  • hepaLoges® Injektionslösung 50 Amp. 2 ml N1
  • hepaLoges® Injektionslösung 10 Amp. 2 ml
  • hepaLoges® Injektionslösung 100 Amp. 2 ml

Zusammensetzung

1 Amp. (2 ml) enthält: Wirkstoffe: Taraxacum Dil. D4 0,333 ml, Quassia amara Dil. D6 0,333 ml, Lycopodium Dil. D4 0,333 ml, Myrica cerifera (HAB 34) Dil. D5 (HAB, Vorschrift 3a) 0,333 ml, Chelidonium Dil. D8 0,333 ml. Sonst. Bestandt.: Natriumchlorid, Wasser für Inj.-zwecke, Salzsäure 36 % zur pH-Wert-Einstellung.

Anwendung

Bei Erkrankungen der Verdauungsorgane, die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehört: Besserung der Beschw. bei Leber-Galle-Störung.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit geg. Korbblütler.

Schwangerschaft

Nur nach Rücksprache mit dem Arzt anw., keine ausreichenden Erfahrungen.

Stillzeit

Nur nach Rücksprache mit dem Arzt anw., keine ausreichenden Erfahrungen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Kdr. < 12 J. nur nach Rücksprache mit dem Arzt anw., keine ausreichenden Erfahrungen. Bei Entfärbung des Stuhls oder Gelbsucht Arzt aufzusuchen.

Dosierung

Übliche Dosis für Erw. u. Jugendl. ab 12J: Bei akuten Zuständen tgl. 1 Amp. i.v., i.m. oder s.c. inj. Anw. über 1 Wo. Bei chron. Verlaufsformen 2-3x pro Wo. 1 Amp. Bei Besserung der Beschw. Häufigkeit der Anw. reduzieren.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: hepaLoges® Injektionslösung

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden