femena® gold clip CU 375, Intrauterin-Pessar

Hinweise

Packungsabbildung femena® gold clip CU 375, Intrauterin-Pessar von Hexal AG

Hersteller

Hexal AG

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Weitere Bestandteile

Kupferdraht mit Goldkern, Hartpolyethylen, EVA, Bariumsulfat, Polyvinylidenfluorid

Darreichungsform

Intrauterinpessar

Packungen

  • femena® gold clip CU 375 1 Intrauterinpessar

Zusammensetzung

1 IUP enth.: Hartpolyethylen, EVA u. BaSO4. Der Längsstab ist m. Kupferdraht umwickelt: Oberfläche 375mm2. Rückholfäden: Polyvinylidenfluorid. Zusätzl. für femena® gold: flexible Querärmchen m. Goldclip.

Anwendung

Empfängnisverhütung.

Gegenanzeigen

Besteh. od. vermut. Schwangersch., akute od. wiederkehr. Entzünd. d. oberen u./od. unteren Genitaltrakts, postpartale Endometritis, Uterusblut. unbekannt. Ursache, infiziert. Abort in den vorangegang. 3 Mon., Uteruspolypen u. -fibrome (Myome), Missbild. v. Uterus od. Zervix, vermut. od. besteh. Karzinom d. Genitaltraktes, unbehand. Zervizitis u. zervikale Dysplasie, Wilson-Syndrom, Gerinnungsstör., nachgewies. Kupferallergie, Zustände m. erhöh. Infektionsanfälligk., Uterussondenlänge unter 6 cm.

Nebenwirkungen

Unterleibsinfekt./Blut., Ausstoß., Perforation, Schwangersch. Weit. Einzelh. s. Gebrauchsanweis.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Hexal AG