Zinkorot® 25 Tbl.

Hinweise

Packungsabbildung Zinkorot® 25 Tbl. von WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG

Hersteller

WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Zinkorot® 25 Tbl.

Wirkstoffe

Zink orotat-2-Wasser

Weitere Bestandteile

Siliciumdioxid, hochdisperses, Cellulose, mikrokristalline, Povidon K 30, Carmellose natrium, Talkum, Magnesium stearat

Darreichungsform

Tbl.

Packungen

  • Zinkorot® 25 50 Tbl. N2
  • Zinkorot® 25 100 Tbl. N3
  • Zinkorot® 25 20 Tbl. N1

Zusammensetzung

1 Tbl. enth.: 157,36mg Zinkorotat 2H2O, entspr. 25mg bzw. 0,38mmol Zink. Hilfsst.: Povidon, Carmellose-Na, Talkum, mikrokristall. Cellulose, hochdisp. SiO2, Magnesiumstearat.

Anwendung

Nachgewies. Zinkmangel, sofern ernährungsmäßig nicht behebbar.

Schwangerschaft

Einn. nur bei nachgewies. Zinkmangel.

Stillzeit

Einn. nur bei nachgewies. Zinkmangel.

Nebenwirkungen

Bei längerfrist. Einn. Kupfermangel mögl. Gastrointest. Beschwerden (abdom. Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Diarrhöe, Magenreizsympt.) v.a. zu Behandl.-beginn u. häufiger b. Einnahme auf nüchternen Magen. V.a. bei hohen Dos. über der ther. Dosierung können Metallgeschmack auf d. Zunge, Müdigkeit u. Kopfschm. auftreten.

Wechselwirkungen

Zink vermindert Resorpt. u. beeinträchtigt Verfügbark. von Eisen- u. Kupfersalzen. D-Penicillamin, DMPS od. EDTA: Zinkresorption vermind. bzw. -Ausscheidung erhöht. Tetracycline, Ofloxazin u. and. Quinolone: Resorption durch Zink reduziert (zeitl. Abstand > 3 Std. wählen). Phosphate, Eisen-, Kupfer- u. Calciumsalze: Resorption v. Zink reduz. Nahrungsmittel m. hoh. Phytinanteil, Coffein: Zinkresorption reduz.

Hinweis

Bei längerfrist. Anw. Zink u. Kupfer labordiagn. überwachen.

Dosierung

½-1 Tbl. tgl. m. Flüssigk. einn. Weit. Info s. Fachinfo.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Zinkorot® 25 Tbl.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden