Yomogi®, Kaps.

Hinweise

Packungsabbildung Yomogi®, Kaps. von Ardeypharm GmbH

Hersteller

Ardeypharm GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Yomogi®, Kaps.

Wirkstoffe

Saccharomyces boulardii

Weitere Bestandteile

Lactose, Magnesium stearat, Gelatine, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid, Chlorophyllin-Kupfer-Natrium-Komplex, Eisen(III)-hydroxid-oxid, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Hartkapsel

Packungen

  • Yomogi®, 10 Hartkaps. N1
  • Yomogi®, 20 Hartkaps. N2
  • Yomogi®, 50 Hartkaps. N3
  • Yomogi®, 100 Hartkaps.

Zusammensetzung

1 Kaps. enth.: 250 mg Lyophilisat = 221,25 mg Wirkstoff Trockenhefe aus Saccharomyces cerevisiae HANSEN CBS 5926 (Med. Synonym: Saccharomyces boulardii) entspr. mind. 1010 lebensfähige Zellen/g Lyophilisat. Sonst. Bestandteile: Wasserfreie Lactose, Magnesiumstearat, Gelatine, ger. Wasser, Natriumdodecylsulfat, Titandioxid (E 171), Chlorophyllin-Kupfer-Komplex (E 141), Eisenoxidhydrat (E 172).

Anwendung

Sympt. Behandl. akuter Durchfallerkrank.; Vorbeugung u. symptomat. Behandl. von Reisediarrhoen sowie Diarrhoen unter Sondenernährung. Als Adjuvans bei chron. Formen der Akne.

Gegenanzeigen

Pat. mit zentralem Venenkatheter; Schwerkranke Pat., immunsuppr. Pat. aufgrund d. Fungämierisikos; Säugl. u. Kleinkdr. <2 J.

Nebenwirkungen

Die Einnahme kann Blähungen verursachen. Unverträglichkeitsreakt. in Form von Juckreiz, Urtikaria, lokalem od. generalisiertem Exanthem sowie Quincke-Ödem, Atemnot u. anaphylaktischer Schock wurden beobachtet. Über d. Häufigk. dieser mögl. Nebenw. können keine Angaben gemacht werden. Sehr selten: Fungämie bei Pat. m. zentralem Venenkatheter, schwerkr. od. immunsuppr. Pat.

Wechselwirkungen

Die gleichz. Einnahme mit Antimykotika kann die Wirk. von Hefe beeinträchtigen. Bei gleichz. Einnahme von Monoaminooxidase-Hemmstoffen ist eine Blutdruckerhöhung mögl.

Hinweis

Werden währ. d. Behandl. mit Hefe mikrobiolog. Stuhluntersuchungen durchgeführt, können die Ergebnisse falsch-positiv verfälscht sein.

Dosierung

Kdr. ab 2 J. u. Erw. zur Ther. von Diarrhoen: Zur Prophylaxe von Reisediarrhoen beginnen 5 T. vor der Abreise 1-2x tgl. 1 Kaps.; 1-2 Kaps. tgl. Bei sondennarhungsbed. Diarrhoe tgl. den Inhalt von 3 Kaps. in 1,5 Liter Nährlsg. geben. Bei Akne 3 Kaps. tgl. weitere Einzelh. z. Einnahme s. FI:

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Yomogi®, Kaps.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Ardeypharm GmbH

Anzeige

Hersteller-Infos zu Yomogi von Ardeypharm

Information für Patienten

Information für Patienten
PDF öffnen
Yomogi® Patienteninformation

Yomogi® hilft bei akutem Durchfall und bei Vorbeugung gegen Durchfall

Newsletter
Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie wöchentlich zu News und Infos rund um die Gesundheit.