Vagisan® sept Vaginalzäpfchen mit Povidon-Iod

Hinweise

Packungsabbildung Vagisan® sept Vaginalzäpfchen mit Povidon-Iod von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Vagisan® sept Vaginalzäpfchen mit Povidon-Iod

Wirkstoffe

Povidon iod

Weitere Bestandteile

Natriumacetat, Siliciumdioxid, hochdisperses, Mittelkettige Triglyceride, Hartfett

Darreichungsform

Vaginalzäpfchen

Packungen

  • Vagisan® sept Vaginalzäpfchen mit Povidon-Iod 5 Vaginalovula N1
  • Vagisan® sept Vaginalzäpfchen mit Povidon-Iod 10 Vaginalovula N2

Zusammensetzung

1 Vaginalzäpfchen enth.: 200mg Povidon-Iod. Hilfsst.: Hartfett, Natriumacetat, Hochdisperses Siliciumdioxid (E 551), Mittelkettige Triglyceride.

Anwendung

Spezifische u. unspezifische Infektionen d. Scheide, Scheideninfektionen durch Trichomonas vaginalis u. Candida albicans.

Gegenanzeigen

Iodallergien, Schilddrüsenüberfunktion, 1-2 Wochen vor einer Radioiodtherapie, Dermatitis herpetiformis Duhring.

Schwangerschaft

Kontraindiziert.

Stillzeit

Kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Gelegentlich vorübergehend Schmerzen, Brennen u. Wärmeempfinden, Überempfindlichkeitsreaktionen, kontaktallerg. Reaktionen vom Spättyp. Selten Elektrolyt- u. Serumosmolaritäts-Störungen, schwere metabolische Azidose u. renale Insuffizienz. Sehr selten Anaphylaktische Reaktionen, Angioödem u. Iod-induzierte Hyperthyreose.

Wechselwirkungen

Wirkungsmind. von enzymatischen Wundbehandlungsmitteln u. bei Reakt. mit Eiweißen u. ungesättigten Verbindungen. Nicht zusammen mit quecksilberhaltigen Mitteln anw. Umwandlung von Taurolidin durch Iod zu Ameisensäure. Szintigraphische Schilddrüsenuntersuchungen sowie diagnostische Untersuchungen u.a. zur Hämoglobin- od. Glucosebestimmung können während einer PVP-Iod-Behandl. beeinflusst werden.

Hinweis

Anw. vor der Menarche nicht empfohlen. Nur unter strenger Abwägung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses anw. bei: akuten u. abgeklungenen Schilddrüsenerkrankungen u. bei Kropf, funktionellen Autonomien der Schilddrüse. Keine gleichz. Anw. von Latexprodukten (z. B. Kondome, Diaphragmen).

Dosierung

1x tgl. vor dem Schlafengehen 1 Vaginalzäpfchen tief in die Scheide einführen. Die Dauer der Behandl. beträgt im allg. 7-10 Tage.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel