Vagisan® Milchsäure, Vaginalzäpfchen

Hinweise

Packungsabbildung Vagisan® Milchsäure, Vaginalzäpfchen von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Weitere Bestandteile

(S)-Milchsäure, Natrium-(S)-lactat-Lösung, Macrogol 1500, Macrogol 6000

Darreichungsform

Vaginalzäpfchen

Packungen

  • Vagisan® Milchsäure 7 Vaginalzäpf.
  • Vagisan® Milchsäure 14 Vaginalzäpf.

Zusammensetzung

1 Vaginalzäpfchen enth. 0,167 g (S)-Milchsäure, 0,100 g Natrium-(S)-lactat-Lösung (entspr. 40 mg Milchsäure). Sonst. Bestandteile: Macrogol 1500 u. 6000.

Anwendung

Erhaltung u. Wiederherstellung eines natürl. pH-Wertes in d. Scheide.

Anwendungsbeschränkung

Bei Mädchen nur nach Rückspr. mit einem Arzt. Bei Scheideninfektion vor d. Anwendung v. Vagisan Milchsäure einen Arzt aufsuchen.

Nebenwirkungen

Selten: Schwache Hautreaktionen wie z.B. Rötung, Brennen, Juckreiz.

Dosierung

Tägl. abends vor dem Schlafengehen ein Vaginalzäpf. tief in die Scheide einführen. Üblicher Anwendungszeitraum: 5-7 Tage; Anwendung über längeren Zeitraum 2- bis 3-mal wöchentl. mögl.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Vagisan® Milchsäure, Vaginalzäpfchen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden