Vagisan® FeuchtCreme Cremolum®

Hinweise

Packungsabbildung Vagisan® FeuchtCreme Cremolum® von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Weitere Bestandteile

Calcium lactat, Cetylstearylalkohol, Cocosglyceride, hydriert, Milchsäure, Macrogol-20-glycerolmonostearat, Carbomer, Natriumsalz

Darreichungsform

Vaginalzäpfchen

Packungen

  • Vagisan® FeuchtCreme Cremolum® 16 Vaginalzäpf.

Zusammensetzung

Calcium Lactate, Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Coco-Glyerides, Lactic Acid, PEG-20 Glyceryl Stearate, Sodium Carbomer.

Anwendung

Zur Anwendung bei Beschwerden durch Trockenheit in der Scheide wie Trockenheitsgefühl, Brennen, Juckreiz u. Schmerzen (u. a. auch beim Geschlechtsverkehr).

Anwendungsbeschränkung

Scheideninfektionen (z.B. Scheidenpilz); unmittelbar nach einer Entbindung.

Nebenwirkungen

Gelegentlich können vorübergehend leichte lokale Reizungen (Juckreiz, Brennen) u. ggf. leichter Ausfluss vorkommen. Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen (z. B. Rötung, Brennen) auftreten.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Bei gleichz. Anwendung mit Kondomen od. Pessaren wird die Reißfestigkeit möglicherw. beeinträchtigt (s. Gebrauchsanweisung).

Dosierung

Die Vaginalzäpfchen werden - vorzugsweise vor dem Schlafengehen - möglichst tief in die Scheide eingeführt. Zu Beginn wird eine tägl. Anwendung empfohlen. Nach Besserung der Beschw. kann die Anwendungshäufigkeit nach Bedarf herabgesetzt werden, z. B. auf 2- bis 3-mal pro Woche. Anwendung über längeren Zeitraum unbedenklich mögl.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Vagisan® FeuchtCreme Cremolum®

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden