Thrombareduct® Sandoz® 30 000 I.E./100g Gel

Hinweise

Packungsabbildung Thrombareduct® Sandoz® 30 000 I.E./100g Gel von Hexal AG

Hersteller

Hexal AG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Thrombareduct® Sandoz® 30 000 I.E./100g Gel

Wirkstoffe

Heparin natrium vom Schwein

Weitere Bestandteile

Kiefernnadelöl, Latschenkiefernöl, Levomenthol, Natriumedetat, Trolamin, Polyacrylsäure, Poly(oxyethylen)-6-glycerol(mono,di)alkanoat (C<sub>8</sub>-C<sub>10</sub>), Polysorbat 80, 2-Propanol, Sorbitol-Lösung 70% (nicht kristallisierend), Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Gel

Packungen

  • Thrombareduct® Sandoz® 30.000 I.E. 100g Gel N2

Zusammensetzung

100 g Salbe/Gel enth. 0,2/0,4/1,3 g Heparin-Natrium (Mucosa v. Schwein) entspr. 30 000/60 000/180 000 I.E. (WHO-Standard). Sonstige Bestandteile: Levomenthol, Natriumedetat (Ph.Eur.), ger. Wasser. Zusätzl. f. Salbe: Cetylstearylalkohol (Ph.Eur.), Citronensäure, Kaliumsorbat (Ph.Eur.), Natriumcetylstearylsulfat (Ph.Eur.), Oleyloleat, Palmitoylascorbinsäure (Ph.Eur.), Propylenglycol, Sorbinsäure (Ph.Eur.), RRR-α-Tocopherol, mittelkettige Triglyceride, Geruchsst. Zusätzl. f. Gel: Kiefernnadelöl, Latschenkiefernöl, Trolamin, Polyacrylsäure, Poly(oxyethylen)-6-glycerolmono/dialkanoat (C8-C10), Polysorbat 80, 2-Propanol (Ph.Eur.), Sorbitol-Lsg. 70 % (nicht kristall.) (Ph.Eur.).

Anwendung

Unterstütz. Behandl. akuter Schwellungszustände nach stumpfen Traumen, wie z. B. Prellungen, Blutergüssen. Zusätzl. f. Thrombareduct Sandoz 60 000/- 180 000 I.E./100 g Salbe/- Gel: Unterstütz. Behandl. b. oberflächl. Venenentzünd., sofern diese nicht durch Kompress. beh. werden können.

Gegenanzeigen

Aktuelle od. bek. allerg. Thrombozytopenie (Typ II) durch Heparin, epidurale Anästhesie unter d. Geburt b. gleichzeit. Anw. hoher Dosen (> 160 000 I.E.). Zusätzl. f. 180 000 I.E./100 g Salbe/- Gel: Hämophilie.

Nebenwirkungen

Allerg. Reakt. w. Rötung d. Haut u. Juckreiz, makulopapulöses, hämorrhagisch imbibiertes Exanthem (Einzelfallmeldung). Zusätzl. f. 180 000 I.E./100 g Salbe/- Gel: verstärkt. Blutungsneig., Hämatome können sich vergrößern.

Hinweis

-Salbe: Enth. Cetylsterylalkohol, Kaliumsorbat, Propylenglycol und Sorbinsäure. Weit. Einzelh. u. Hinw. s. Fach- u. Gebrauchsinfo.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden