Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen

Hinweise

Packungsabbildung Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen von Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Hersteller

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen

Wirkstoffe

Ginkgoblätter-Trockenextrakt (35-67:1); Auszugsmittel: Aceton 60% (m/m)

Weitere Bestandteile

Croscarmellose natrium, Siliciumdioxid, hochdisperses, Hypromellose, Lactose-1-Wasser, Macrogol 1500, Magnesium stearat, Maisstärke, Cellulose, mikrokristalline, Simeticon-α-hydro-ω-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-(E,E)-Hexa-2,4-diensäure-Wasser, Talkum, Titandioxid, Eisen(III)-hydroxid-oxid-x-Wasser

Darreichungsform

Filmtbl.

Packungen

  • Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen 120 Filmtbl. N3
  • Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen 60 Filmtbl. N2
  • Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen 30 Filmtbl. N1

Zusammensetzung

1 Filmtbl. enth.: 120 mg Trockenextr. aus Ginkgo-biloba-Blättern (35-67:1), Auszugsm.: Aceton 60% (m/m).
Der Extrakt ist quantifiziert auf 26,4-32,4 mg Flavonoide, berech. als Flavonoidglykoside, sowie 6,0-8,4 mg Terpenlactone, davon 3,36-4,08 mg Ginkgolide A, B, C u. 3,12-3,84 mg Bilobalid, u. enth. unter 0,6 µg Ginkgolsäuren pro Filmtablette. Sonst. Bestandteile: Croscarmellose-Natrium; hochdisp. Siliciumdioxid; Hypromellose; Lactose-Monohydrat; Macrogol 1500; Magnesiumstearat (Ph. Eur.); Maisstärke; mikrokrist. Cellulose; Simeticon-alpha-Hydro-omega-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-Sorbinsäure(Ph. Eur.)-Wasser; Talkum; Titandioxid; Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O.

Anwendung

Adjuvante Ther. bei Tinnitus vaskulärer u. involutiver Genese.

Gegenanzeigen


Schwangerschaft.

Schwangerschaft

Kontraindiziert.

Stillzeit

Kontraindiziert (keine ausr. Untersuchungen).

Nebenwirkungen

Einzelne Meldungen (keine gesicherten Häufigkeitsangaben mögl.): Blutungen a. einz. Organen, v. a. bei gleichz. Anw. gerinnungshemmender AM. Bei überempf. Pers. allerg. Schock; allerg. Hautreaktionen (Hautrötung, Hautschwellung, Juckreiz). Leichte Magen-Darm-Beschw., Kopfschmerzen, Schwindel od. Verstärk. bereits besteh. Schwindelbeschwerden.

Wechselwirkungen

B. gleichz. Einn. mit blutgerinnungshemmenden AM (wie z.B. Phenprocoumon, Warfarin, Clopidogrel, Acetylsalicylsäure u. and. nicht-steroidale Antirheumatika) Wirkungsverstärk. nicht ausgeschlossen. Einfluss a. d. Metabolisierung versch. and. AM über Cytochrom-P450-3A4-, -1A2, -2C19 nicht ausgeschlossen. Ausr. Untersuchungen liegen nicht vor.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Kdr. u. Heranw. < 18 J. da keine ausr. Untersuchungen; bei hämorrhag. Diathese sowie gleichz. Behandl. mit gerinnungshemmenden AM nur nach Rückspr. mit Arzt; vor OP absetzen; Epilepsie. Nicht bei hereditärer Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorption.

Dosierung

Erw. ab 18 J. 1-2x tgl. 1 Filmtbl. unzerk. m. ausr. Flüssigk. (vorzugsw. ein Glas Trinkwasser) u. nicht im Liegen einn. Morgens bzw. morgens u. abends. Behandl. mind. 12 Wochen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Tebonin® 120 mg bei Ohrgeräuschen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden