Tannosynt® flüssig

Hinweise

Packungsabbildung Tannosynt® flüssig von Almirall Hermal GmbH

Hersteller

Almirall Hermal GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Tannosynt® flüssig

Wirkstoffe

Phenol-Methanal-Harnstoff-Polykondensat, sulfoniert, Natriumsalz

Weitere Bestandteile

Natrium laureth-2 sulfat, Natriumsulfat, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Badezusatz

Packungen

  • Tannosynt® flüssig 100 g N1
  • Tannosynt® flüssig 250 g
  • Tannosynt® flüssig 500 g N3

Zusammensetzung

100 g enth. 40,0 g Phenol-Methanal-Harnstoff-Polykondensat, sulfoniert, Natriumsalz. Sonst. Bestandteile: Dodecylpoly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat, Natriumsalz; Natriumsulfat; gereinigtes Wasser.

Anwendung

Akute entzündl., nässende u. juckende Hauterkrank., an schwer zugänglichen Hautpartien (z.B. Körperfalten, Anal- u. Genitalbereich), unterstützende Behandl. bei Windeldermatitis u. Hyperhidrosis.

Gegenanzeigen

Anw. am Auge. Als Vollbad bei schweren Herz- u. Kreislaufstör., Hypertonie, fieberhaften Erkrank. od. Tuberkulose. Größere Hautverletzungen u. akute unklare Hauterkrank.: Rücksprache mit dem Arzt.

Nebenwirkungen

Sehr selten: leichte Hautreizungen, wie Brennen, Rötung und Juckreiz. Der Wirkstoff od. d. sonst. Bestandt. v. Tannosynt flüssig können zu einer Kontaktdermatitis führen.

Wechselwirkungen

Da synthetischer Gerbstoff m. anderen Stoffen in Wechselw. treten kann, sollten Bädern u. Umschlägen keine anderen Zusätze beigefügt werden.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Nicht unverdünnt anw.

Dosierung

Voll-, Sitz- u. Teilbäder, Umschläge. Verdünnung 1:1000 bis 1:5000. (Näheres siehe Gebrauchsinformation).

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Tannosynt® flüssig

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Almirall Hermal GmbH