Sinupret®, überzog. Tbl.

Hinweise

Packungsabbildung Sinupret®, überzog. Tbl. von Bionorica SE

Hersteller

Bionorica SE

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Sinupret®, überzog. Tbl.

Wirkstoffe

Eisenkraut-Pulver, Enzianwurzel-Pulver, Sauerampferkraut-Pulver, Holunderblüten-Pulver, Primel mit Kelch-Pulver

Weitere Bestandteile

Calciumcarbonat, Chlorophyll, Dextrin, Eudragit E 12,5, Gelatine, Glucose-Sirup, Indigocarmin, Aluminiumsalz, Kartoffelstärke, Lactose monohydrat, Maisstärke, Magnesiumoxid, leichtes, Montanglycolwachs, Riboflavin, Raffiniertes Rizinusöl, Sucrose, Schellack, Siliciumdioxid, hochdisperses, Sorbitol, Stearinsäure, Talkum, Titandioxid

Darreichungsform

Tbl., überzog.

Packungen

  • Sinupret® 50 überzog. Tbl. N2
  • Sinupret® 100 überzog. Tbl. N3
  • Sinupret® 200 überzog. Tbl.
  • Sinupret® 1000 überzog. Tbl.

Zusammensetzung

-extrakt: 1 überzog. Tbl. enth.: 160,00 mg Trockenextrakt (3-6:1) aus Enzianwurzel; Schlüsselblumenblüten; Ampferkraut; Holunderblüten; Eisenkraut (1:3:3:3:3). 1. Auszugsmittel: Ethanol 51% (m/m). Sonst. Bestandt.: Glucose-Sirup 2,935 mg; Sucrose (Saccharose) 133,736; Maltodextrin 34,0 mg; Sprühgetrocknetes Arabisches Gummi; Calciumcarbonat; Carnaubawachs; Cellulosepulver; mikrokrist. Cellulose; Chlorophyll-Pulver 25% (E 140); Dextrin; Hypromellose; Indigocarmin, Aluminiumsalz (E 132); Magnesiumstearat; Maltodextrin; Riboflavin (E 101); hochdisp. Siliciumdioxid; hochdisp. hydrophobes Siliciumdioxid; Stearinsäure; Talkum; Titandioxid (E 171).
-forte: 1 überzog. Tbl. enth.: Eisenkraut, gepulvert 36 mg; Enzianwurzel, gepulvert 12 mg; Gartensauerampferkraut, gepulvert 36 mg; Holunderblüten, gepulvert 36 mg; Schlüsselblumenblüten m. Kelch, gepulvert 36 mg. Sonst. Bestandt.: Glucosesirup 2,750 mg; Lactose-Monohydrat 48,490 mg; Sucrose (Saccharose) 123,816 mg; Sorbitol 0,444 mg; Calciumcarbonat (E 170); Chlorophyll-Pulver 25% (E 141); Dextrin; Eudragit E 12,5; Gelatine; Indigocarmin, E 132, Aluminiumhydroxid; Kartoffelstärke; Maisstärke; leichtes Magnesiumoxid; Montanglycolwachs; Riboflavin (E 101); raffiniertes Rizinusöl; Schellack; hochdisp. Siliciumdioxid; Stearinsäure; Talkum; Titandioxid (E 171).
-überzog. Tbl.: 1 überzog. Tbl. enth.: Eisenkraut, gepulvert 18 mg; Enzianwurzel, gepulvert 6 mg; Gartensauerampferkraut, gepulvert 18 mg; Holunderblüten, gepulvert 18 mg; Schlüsselblumenblüten mit Kelch, gepulvert 18 mg. Sonst. Bestandt.: Glucosesirup 1,357 mg; Lactose-Monohydrat 24,245 mg; Sucrose (Saccharose) 61,908 mg; Sorbitol 0,222 mg; Calciumcarbonat (E 170); Chlorophyll-Pulver 25% (E 141); Dextrin; Eudragit E 12,5; Gelatine; Indigocarmin, E 132, Aluminiumhydroxid; Kartoffelstärke; Maisstärke; leichtes Magnesiumoxid; Montanglycolwachs; Riboflavin (E 101); raffiniertes Rizinusöl; Schellack; hochdisp. Siliciumdioxid; Stearinsäure; Talkum; Titandioxid (E 171).
-Saft: 100 ml (120,8 g) enth.: 41,7 g eines Auszugs (1: 38,5) aus 1,1 g einer Mischung von Enzianwurzel, Eisenkraut, Gartensauerampferkraut, Holunderblüten, Schlüsselblumenblüten mit Kelch (1: 3: 3: 3: 3); 1. Auszugsm.: Ethanol 59 % (V/V), 2.-4. Auszugsm.: ger. Wasser. Enth. 8 Vol.-% Alkohol. Sonst. Bestandt.: Maltitol-Lsg., Kirscharoma.
-Tropfen: 100 g enth.: 29 g Auszug (Droge/Extraktverh. 1: 11) aus Enzianwurzel, geschnitten; Eisenkraut, geschnitten; Gartensauerampferkraut, geschnitten; Holunderblüten, gerebelt; Schlüsselblumenblüten mit Kelch, geschnitten; (1: 3: 3: 3: 3), Auszugsm.: Ethanol 59% (V/V). Enth. 19 Vol.-% Alkohol. Sonst. Bestandt.: ger. Wasser.

Anwendung

-extract: bei akuten, unkomplizierten Entzünd. der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis) Sinupret extract wird angewendet bei Erw. u. Jugendl. > 12 J.; -forte, -überzog. Tbl., -Tropfen: bei akuten u. chronischen Entzünd. der Nasennebenhöhlen; -Saft: zur Besserung der Beschw. bei akuten Entzünd. der Nasennebenhöhlen.

Gegenanzeigen

-extract: Nicht einnehmen bei Überempfinglichk. geg. den Wirkstoffen od. einen der genannten sonst. Bestandteilen; Magen- u. Zwölffingerdarmgeschwüren; bei Kdrn < 12 J.; in der Schwangerschaft u. Stillzeit; Bei Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption oder Saccharase-Isomaltase-Mangel.
-forte, -überzog. Tbl., -Tropfen, -Saft: Nicht einnehmen bei bekannter Überempfindlichk. geg. einen der arzneilich wirks. od. sonst. Bestandteile.
-forte- -überzog. Tbl.: Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz, Galactose-Intoleranz, Lactase-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorption od. Saccharase-Isomaltase-Mangel sollten Sinupret forte und Sinupret nicht einnehmen;
-forte: Keine Anwend. bei Kdrn. < 12 J.
-überzog. Tbl.: Keine Anwendung bei Kdrn. < 6 J.
-Saft: Keine Anwendung bei Kdrn. < 2 J. Patienten mit einem empf. Magen oder bekannten Magenentz. ist bes. Vorsicht bei der Einnahme von Sinupret Saft erforderlich. Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-Intoleranz sollten Sinupret Saft nicht einnehmen.
-Tropfen: Keine Anwendung bei Kdrn. < 2 J.

Schwangerschaft

-forte, -überzog. Tbl., -Saft, -Tropfen: Anwend. nur nach strenger Indikationstellung.

Stillzeit

-forte, -überzog. Tbl., -Saft, -Tropfen: Anwend. nur nach strenger Indikationstellung.

Nebenwirkungen

-extract: Häufig Magen-Darm-Beschwerden (z.B. Übelkeit, Blähungen, Durchfall, Mundtrockenheit, Magenschmerzen). Gelegentl. lokale Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz), Schwindel. Nicht bekannt: systemische allergische Reaktionen (Angioödem, Atemnot, Gesichtsschwellung).
-forte, -überzog. Tbl., -Tropfen: Gelegentl. Magen-Darm-Beschwerden (u. a. Magenschmerzen, Übelkeit). Selt. Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz) sowie schwere allergische Reaktionen (Angioödem, Atemnot, Gesichtsschwellung).
-Saft: Gelegentl. Magen-Darm-Beschwerden (u. a. Magenschmerzen, Übelkeit) sowie Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut (Hautausschlag, Hautrötung, Juckreiz). Es können auch schwere allergische Reaktionen (Angioödem, Atemnot, Gesichtsschwellung) vorkommen. Die Häufigkeit ist nicht bekannt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

-Saft: Enth. 8 % (V/V) Alkohol. -Tropfen: Enth. 19 % (V/V) Alkohol.

Dosierung

-extract: Erw. u. Heranwachsende > 12 J.: 3-mal täglich 1 überzogene Tbl. -forte: Erw. u. Heranwachsende > 12 J.: 3-mal täglich 1 überzogene Tbl. -überzog. Tbl.: Erw. u. Heranwachsende > 12 J.: 3-mal täglich 2 überzogene Tbl., Kdr. von 6-11 J.: 3-mal täglich 1 überzogene Tbl. -Saft: Kdr. von 2-5 J.: 3-mal täglich 2,1 ml, Kdr. von 6-11 J.: 3-mal täglich 3,5 ml, Erw. u. Heranwachsende > 12 J.: 3-mal täglich 7,0 ml. -Tropfen: Erw. u. Heranwachsende > 12 J.: 3-mal täglich 50 Tropfen, Kdr. von 6-11 J.: 3-mal täglich 25 Tropfen, Kdr. von 2-5 J.: 3-mal täglich 15 Tropfen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Sinupret®, überzog. Tbl.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden