Schwörheumal®

Hinweise

Packungsabbildung Schwörheumal® von Pharma Schwörer GmbH

Hersteller

Pharma Schwörer GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Schwörheumal®

Wirkstoffe

Aconitum napellus, Berberis vulgaris, Colchicum autumnale, Ledum palustre, Toxicodendron quercifolium

Weitere Bestandteile

Ethanol 58% (V/V)

Darreichungsform

Tropfen zum Einnehmen, Lsg.

Packungen

  • Schwörheumal® Mischung 50ml N1

Zusammensetzung

10 g (= 10,9 ml) Mischung enth.: Aconitum Dil. D4 2,0 g, Berberis Dil. D3 2,0 g, Colchicum Dil. D4 2,0 g, Ledum Dil. D2 2,0 g, Rhus toxicodendron Dil. D4 2,0 g.

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopath. Arzneimittelbildern ab: Dazu gehören: Muskel- u. Gelenkrheumatismus.

Gegenanzeigen

Keine Anwend. bei Überempfindlichkeit gegen Giftsumachgewächse; bei Alkoholkrankheit; bei Kdrn. u. Jugendl. unter 18 J.; während der Schwangerschaft u. in der Stillzeit. Während einer Therapie mit diesem Arzneimittel ist für sichere Empfängnisverhütung beider Geschlechter zu sorgen. Diese Empfängnisverhütung sollte von Männern noch 3 Monate nach Beendigung der Behandl. mit Schwörheumal betrieben werden. Frauen sollten bis zur folgenden Periode sicher verhüten. Wegen des Alkoholgehaltes Anwend. bei Leberkranken, Epileptikern u. bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt.

Schwangerschaft

Kontraindiziert.

Stillzeit

Kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Bei der Einnahme von Schwörheumal kann es bei empfindl. Personen zu Reizungen im Mund, Rachen u. Magen-Darm-Kanal kommen, die mit Übelkeit, Erbrechen, krampfartigen Bauchschmerzen u. Durchfall einhergehen können. Es kann Blasen- u. Pustelbildung an Gesicht, Hals u. Armen hervorgerufen werden. In diesem Fall Arzneimittel absetzen u. Arzt befragen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Dieses Arzneimittel enth. 58 Vol.-% Alkohol.

Dosierung

Erw.: Bei akuten Zuständen werden alle halbe bis ganze Stunde 5-10 Tropf. in Flüssigkeit eingenommen, höchstens jedoch 12-mal tägl., bei chronischen Verlaufsformen 1- bis 3-mal tägl. 5-10 Tropf. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit d. Anwend. zu reduzieren.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Schwörheumal®

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden