Posterisan® protect, Zäpfchen

Hinweise

Packungsabbildung Posterisan® protect, Zäpfchen von DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

Hersteller

DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Posterisan® protect, Zäpfchen

Weitere Bestandteile

Jojobawachs, flüssiges, Bienenwachs, Cetylstearylisononanoat, Hartfett

Darreichungsform

Zäpfchen

Packungen

  • Posterisan® protect, 10 Zäpfchen
  • Posterisan® protect, 20 Zäpfchen

Zusammensetzung

Salbe: Hautschutzkomplex aus Jojobawachs, gelbem Bienenwachs u. Cetylstearylisononanoat sowie Benzylalkohol, Butylhydroxytoluol, weißes Vaselin, ger. Wasser u. Wollwachs.
Zäpf.: Hautschutzkomplex aus Jojobawachs, gelbem Bienenwachs u. Cetylstearylisononanoat sowie Hartfett.
Kombi-Pack.: s. Salbe u. Zäpf.

Anwendung

Linderung der Beschw. bei Hämorrhoidenleiden.

Nebenwirkungen

Salbe: Butylhydroxytoluol kann sehr selten örtl. begrenzte Hautreizungen sowie Reizungen der Schleimhäute hervorrufen.

Wechselwirkungen

Bei gleichz. Anwendg. m. and. Präp., die zur Behandl. akuter Beschw. wie Jucken, Stechen, Brennen, Nässen od. Schmerzen i. d. Analregion verwend. werden, Mind. der Wirkung dieser Präp. mögl.

Hinweis

B. direktem Kontakt mit Kondomen sehr starke Beeinträchtigung d. Reißfestigkeit, daher Sicherheit d. Kondomanwendg. nicht gewährleistet.

Dosierung

Salbe: Nach Bedarf, insbes. vor u. nach dem Stuhlgang, im äußeren Afterbereich auftragen bzw. in den Analkanal einführen.
Zäpf.: Nach Bedarf, bzw. morgens u. abends je 1 Zäpf. anw.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Posterisan® protect, Zäpfchen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden