Pasconal® Nerventropfen

Hinweise

Packungsabbildung Pasconal® Nerventropfen von Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH

Hersteller

Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Pasconal® Nerventropfen

Wirkstoffe

Avena sativa Ø, Valeriana officinalis Ø, Strychnos ignatii, Tarantula

Weitere Bestandteile

Ethanol

Darreichungsform

Tropfen zum Einnehmen, Lsg.

Packungen

  • Pasconal® Nerventropfen 50ml N1
  • Pasconal® Nerventropfen 100ml N2
  • Pasconal® Nerventropfen 20ml N1

Zusammensetzung

10g (= 10,6ml) enth.: Avena sativa Ø 2,5g, Valeriana Ø 2,5g, Ignatia Dil. D4 2,5g, Tarantula Dil. D5 0,25g. Sonst. Bestandt.: Ethanol 15% (m/m). Enth. 48 Vol.-% Alkohol.

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich v. den homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Schlafstör. b. Nervosität.

Gegenanzeigen

Alkoholkranke. Kdr. < 1 J., Allergie gegen Bestandteile.

Schwangerschaft

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anw., da keine ausreich. dokumentierten Erfahr. vorliegen.

Stillzeit

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anw., da keine ausreich. dokumentierten Erfahr. vorliegen.

Dosierung

Erw. u. Kdr. > 12 J. Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchst. 12x tgl. je 5-10 Tropf. einn. Bei chron. Verlausformen 1-3x tgl. je 5-10 Tropf. einn. Kdr. vom 1. bis 6. Lebensj. erhalten nicht mehr als die Hälfte (entspr. je 3-5 Tropf.). Kdr. zw. dem 6. u. 12. Lebensj. erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis (entspr. je 4-8 Tropf.). Kdr. u. empfindl. Personen sollten das Arzneimittel mit etwas Wasser verdünnt einnehmen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Pasconal® Nerventropfen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden