Otofren®

Hinweise

Packungsabbildung Otofren® von Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG

Hersteller

Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Otofren®

Wirkstoffe

Aconitum napellus, Arsenum iodatum, Aurum metallicum, Graphites, Hepar sulfuris calcarea, Phytolacca americana, Thuja occidentalis, Viola odorata

Weitere Bestandteile

Kartoffelstärke, Lactose-1-Wasser, Calcium behenat

Darreichungsform

Tbl.

Packungen

  • Otofren® 100 Tbl. N1

Zusammensetzung

1 Tbl. enth.: Aconitum napellus Trit. D4 25,00mg, Arsenum iodatum Trit. D6 25,00mg, Aurum metallicum Trit. D4 25,00mg, Graphites Trit. D4 25,00mg, Hepar sulfuris calcarea (=Hepar sulfuris) Trit. D3 50,00mg, Phytolacca americana Trit. D3 50,00mg, Thuja occidentalis Trit. D3 25,00mg, Viola odorata Trit. D3 25,00mg.

Anwendung

Akute u. chron. Mittelohrentzünd. (Otitis media).

Gegenanzeigen

B. Schilddrüsenerkr. nicht ohne ärztl. Rat anwenden.

Schwangerschaft

Anw. nur nach Rückspr. mit d. Arzt, da keine ausreichend dokumentierten Erfahr. vorliegen.

Stillzeit

Anw. nur nach Rückspr. mit d. Arzt, da keine ausreichend dokumentierten Erfahr. vorliegen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Enth. Lactose. Vorsicht b. Zuckerunverträglichkeit.

Hinweis

Sollte ein auffalend schwefliger Geruch bemerkbar sein, so ist dieser auf den wirksamen Bestandteil Hepar sulfuris zurückzuführen. Der Eigengeruch dieses Rohstoffes stellt keinen Qualitätsmangel dar. Bei anhaltenden, pochenden Schmerzen mit Fieber über 39°C u. Schläfrigkeit, Hörverlust od. laufenden Ohren sollte ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrank. handeln kann, die einer ärztl. Abklärung bedürfen.

Dosierung

Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12x tgl., 1 Tbl., bei chron. Verlaufsformen 1-3x tgl. 1 Tbl. einn. Säugl. bis zum 1. Lebensj. erhalten nach Rückspr. mit einem Arzt nicht mehr als ein Drittel d. Erwachenendosis, Kleinkdr. bis zum 6. Lebensj. erhalten nicht mehr als die Hälfte, Kdr. zw. dem 6. u. 12. Lebensj. erhalten nicht mehr als zwei Drittel d. Erwachsenendosis. Bei Säuglingen u. Kleinkindern sind die Tabletten vor d. Einnahme in etwas Wasser aufzulösen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Otofren®

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden