Orthomol Aurinor

Hinweise

Packungsabbildung Orthomol Aurinor von Orthomol Pharm. Vertr. GmbH

Hersteller

Orthomol Pharm. Vertr. GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Darreichungsform

Gran. zum Einnehmen, Kaps.

Packungen

  • Orthomol Aurinor 30 Btl.

Zutaten

Orthomol Aurinor: Dextrose, Säuerungsmittel Citronensäure, Maltodextrin, Fischöl (5,2 %), Magnesiumcarbonat, Gelatine (aus Rind), L-Ascorbinsäure, L-Carnitin-L-Tartrat (1,8 %), DL-alpha-Tocopherol, Feuchthaltemittel Glycerin, pflanzliche Öle (Soja-, Kokos- in veränderlichen Gewichtsanteilen), Aroma, Orangenfruchtpulver, Inositol, Zinkgluconat, Feuchthaltemittel Sorbit, Nicotinamid, Flavonglucoside und Ginkgolid-haltiger Ginkgo biloba-Extrakt (0,3 %), Emulgator Soja-Lecithine, Stabilisator Gummi arabicum, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, gemischte Tocopherole, Trennmittel Siliciumdioxid, Calcium-D-pantothenat, Coenzym Q10 (0,1%), Süßungsmittel Natriumsaccharin, Farbstoff Eisenoxide, Kupfergluconat, Beta-Carotin, Pyridoxinhydrochlorid, Mangansulfat, Bioflavonoidhaltiger Citrusfrüchte-Extrakt (aus Citrus sp.) (0,03%), Riboflavin, Thiaminmononitrat, Tocotrienol-Tocopherol, Lycopin (aus Solanum lycopersicum) (0,02%), Retinylacetat, Lutein-haltiger Tagetes erecta-Extrakt (0,01%), Antioxidationsmittel DL-alpha-Tocopherol, Pteroylmonoglutaminsäure, Chrom(III)-chlorid, D-Biotin, Farbstoff Kupferkomplexe der Chlorophylle und Chlorophylline, Natriummolybdat, Natriumselenat, Cholecalciferol, Cyanocobalamin.

Eigenschaften

Orthomol Aurinor ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Zucker und Süßungsmittel. Es enthält Thiamin (Vitamin B1), Riboflavin (Vitamin B2), Vitamin B6, Vitamin B12, Vitamin C, Biotin, Niacin, Pantothensäure, Kupfer, Magnesium, Mangan, Selen und Zink sowie weitere Vitamine, Mineralstoffe und sonstige Stoffe.

Hinweis

Orthomol Aurinor enthält Kohlenhydrate (10 g pro Tagesportion), bei Störungen der Glucosetoleranz nur unter sorgfältiger Stoffwechselkontrolle verwenden. Aufgrund einzelner Hinweise darauf, dass es unter Ginkgo-Präparaten und gleichzeitiger blutgerinnungshemmender Therapie, z. B. mit Marcumar oder ASS, zu einer Erhöhung der Blutungsbereitschaft kommen kann, sollte Orthomol Aurinor bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung sowie gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden. Dieser entscheidet auch darüber, ob Orthomol Aurinor vor einer Operation ggf. abgesetzt werden muss.
Orthomol Aurinor enthält 165 µg Biotin pro Tagesportion. Wenn bei Ihnen ein Labortest (Immunassay) durchgeführt wird, informieren Sie bitte Ihren Arzt bzw. das Laborpersonal über die Einnahme von Orthomol Aurinor, da Biotin solche Tests beeinflussen kann. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung dienen. Achten Sie auf eine gesunde Lebensweise. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.
Orthomol Aurinor ist lactose- und glutenfrei. Bedingt durch den Gehalt an Riboflavin (Vitamin B2) kann es zur Gelbfärbung des Urins kommen. Das Produkt enthält unter anderem stark färbendes Beta-Carotin. Eventuell auftretende Flecken, z. B. auf Kleidungsstücken, sind schlecht zu entfernen. Im Einzelfall kann es zu leichtem Aufstoßen, bedingt durch das in den Kapseln enthaltene Fischöl (Omega-3-Fettsäuren), kommen. Um das Aufstoßen zu vermeiden, können Sie die Kapseln vor dem Schlafengehen einnehmen. Die enthaltene Gelatine stammt vom Rind.

Empfehlung

Täglich den Inhalt eines Beutels in 150 - 200 ml stilles Wasser einrühren und zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit den Kapseln einnehmen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Orthomol Aurinor

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Orthomol Pharm. Vertr. GmbH