Orlistat-ratiopharm® 60 mg Hartkapseln

Hinweise

Packungsabbildung Orlistat-ratiopharm® 60 mg Hartkapseln von ratiopharm GmbH

Hersteller

ratiopharm GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Orlistat-ratiopharm® 60 mg Hartkapseln

Wirkstoffe

Orlistat

Weitere Bestandteile

Cellulose, mikrokristalline, Carboxymethylstärke, Natrium Typ A, Siliciumdioxid, hochdisperses, hydrophobes, Natriumdodecylsulfat, Gelatine, Titandioxid, Indigocarmin

Darreichungsform

Hartkapsel

Packungen

  • Orlistat-ratiopharm® 60mg 42 Hartkaps.
  • Orlistat-ratiopharm® 60mg 84 Hartkaps.

Zusammensetzung

Jede Hartkps. enth. 60 mg Orlistat. Sonst. Bestandt.: Kapselinhalt: Mikrokrist. Cellulose, Natrium-Stärke-Glykolat (Typ A), Hochdisp. hydrophobes Siliciumdioxid, Natriumdodecylsulfat. Kapselhülle: Gelatine, Titandioxid (E 171), Indigocarmin (E 132).

Anwendung

Gewichtsreduktion von Erw. mit Übergewicht (Body-Mass-Index BMI ≥ 28 kg/m2). Es sollte in Verbindung mit einer leicht hypokalorischen, fettreduzierten Ernährung angewendet werden.

Gegenanzeigen

Gleichz. Behandl. mit Ciclosporin, chron. Malabsorptionssyndrom, Cholestase, gleichz. Behandl. mit Warfarin od. and. oralen Antikoagulanzien.

Schwangerschaft

Kontraindiziert.

Stillzeit

Kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Verring. des Prothrombin u. erhöhte INR. Überempfindlichkeitsreakt. wie anaphylakt. Schock, Bronchospasmus, Angioödem, Pruritus, Exanthem u. Urtikaria. Beklemmungen. Ölige Flecken, Flatulenz mit Stuhlabgang, Stuhldrang, fettiger öliger Stuhl, Abgang öligen Sekrets, Flatulenz, weicher Stuhl, Unterbauchschmerzen, Stuhlinkontinenz, flüssige Stühle, vermehrter Stuhlgang, Divertikulitis, Pankreatitis, leichte Rektalblutungen. Oxalat-Nephropathie, die zu Nierenversagen führen kann. Hepatitis (auch schwerwiegende), einige tödl. Fälle od. Fälle, nach denen eine Lebertransplantation erforderl. war, sind berichtet worden, Cholelithiasis, Erhöh. der Transaminasen u. der alkalischen Phosphatase. Bullöses Exanthem.

Wechselwirkungen

Ciclosporin, Warfarin od. and. orale Antikoagulanzien, orale Kontrazeptiva, Levothyroxin, antiepileptische AM, fettlösl. Vitamine (A, D, E und K), Acarbose, Amiodaron, antiretrovirale AM zur Behandl. einer HIV-Infektion, Antidepressiva, Antipsychotika (einschl. Lithium) und Benzodiazepine.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

AM enth. weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Hartkps., d. h., es ist nahezu „natriumfrei“.

Dosierung

Erw.: dreimal tgl. eine 60 mg Kapsel. Innerh. von 24 h sollten nicht mehr als drei 60 mg Kapseln eingenommen werden. Behandlungsdauer sollte 6 Mon. nicht überschreiten. Stand: März 2020

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Orlistat-ratiopharm® 60 mg Hartkapseln

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden