Nervoregin® comp. H Pflüger

Hinweise

Packungsabbildung Nervoregin® comp. H Pflüger von Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG

Hersteller

Homöopathisches Laboratorium Alexander Pflüger GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Nervoregin® comp. H Pflüger

Wirkstoffe

Amanita muscaria, Asa foetida, Strychnos ignatii, Valeriana officinalis, Zincum isovalerianicum

Weitere Bestandteile

Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Injektionslsg.

Packungen

  • Nervoregin® comp. H Pflüger 10 Amp. N1
  • Nervoregin® comp. H Pflüger 50 Amp. N1

Zusammensetzung

1 Ampulle zu 5 ml enth.: Amanita muscaria Dil. D6 0,10 ml, Asa foetida Dil. D5 0,35 ml, Strychnos ignatii Dil. D6 2,00 ml, Valeriana officinalis Dil. D3 0,10 ml, Zincum isovalerianicum Dil. D8 0,65 ml. Sonstige Bestandteile: Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke.

Anwendung

Die Anwend.-Gebiete leiten sich von d. homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Nervöse Verstimmungszustände.

Anwendungsbeschränkung

Keine Anw. b. Kdrn. < 12 J. (keine ausreich. dokumentierte Erfahr.).

Schwangerschaft

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anw. (keine ausreich. dokumentierte Erfahr.).

Stillzeit

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anw. (keine ausreich. dokumentierte Erfahr.).

Dosierung

Erw. u. Jugendl. ab 12 J.: Bei akuten Zuständen 1 mal tägl. 1-2 ml intravenös, intramuskulär od. subcutan injizieren. Eine über eine Woche hinausgehende Anw. sollte nur nach Rückspr. mit einem homöopath. erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen 2-3 mal wöchentl. 1-2 ml intravenös, intramuskulär od. subcutan injizieren. Bei Besserung der Beschw. ist die Häufigk. der Anw. zu reduzieren.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Nervoregin® comp. H Pflüger

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden