Naturreiner Heilpflanzensaft Sonnenhut

Hinweise

Packungsabbildung Naturreiner Heilpflanzensaft Sonnenhut von Walther Schoenenberger GmbH & Co KG

Hersteller

Walther Schoenenberger GmbH & Co KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Naturreiner Heilpflanzensaft Sonnenhut

Wirkstoffe

Purpursonnenhutkraut-Saft

Darreichungsform

Flüssigk. zum Einnehmen

Packungen

  • Naturreiner Heilpfl.saft Sonnenhut 200ml
  • Naturreiner Heilpfl.saft Sonnenhut 600ml

Zusammensetzung

Presssaft aus frischem blühendem Purpursonnenhutkraut (Echinacea purpurea [L.] MOENCH) (1:0,65-0,85).

Anwendung

Unterstützende Behandl. häufig wiederkehrender (rezidivierender) Infekte im Bereich der Atemwege u. der ableitenden Harnwege.

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. geg. and. Korbblütler. Aus grundsätzl. Erwägungen bei progredienten Systemerkrank. wie Tuberkulose, Leukämie, Leukämie-ähnl. Erkrank., Kollagenosen, multipler Sklerose, AIDS-Infekt., chron. Viruserkrank. u. Autoimmunerkrank.

Anwendungsbeschränkung

Nicht länger als 2 Wo. anwenden. Kdr. < 4 J. (keine ausreich. Untersuch.).

Schwangerschaft

Nicht empfohlen (keine ausreich. Untersuch.).

Stillzeit

Nicht empfohlen (keine ausreich. Untersuch.).

Nebenwirkungen

In Einzelf. Überempfindlichk. mögl. Für Arzneim. m. Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selt. Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel u. Blutdruckabfall beobachtet.

Dosierung

Erw. u. Heranw. > 16 J.: 2x tgl. vor d. Mahlz. 5ml Presssaft unverdünnt od. m. etwas Flüssigk. einnehmen. Kdr. u. Heranw. v. 10-16 J.: 1x tgl. 6ml bis 2x tgl. 4ml. Kdr. v. 4-10 J.: 2-3x tgl. 2ml. Nicht länger als 2 Wo. ununterbrochen einn.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Naturreiner Heilpflanzensaft Sonnenhut

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden