Mato Hevert Erkältungstropfen

Hinweise

Packungsabbildung Mato Hevert Erkältungstropfen von Hevert-Arzneimittel GmbH & Co KG

Hersteller

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co KG

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Aconitum napellus, Ammonium bromatum, Atropa belladonna, Bryonia, Cinchona pubescens, Echinacea angustifolia, Mercurius cyanatus, Toxicodendron quercifolium Ø

Weitere Bestandteile

Glycerol, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Tropfen zum Einnehmen, Lsg.

Packungen

  • Mato Hevert Erkältungstropfen 50 ml N1
  • Mato Hevert Erkältungstropfen 100 ml N2

Zusammensetzung

100 ml enth.: Aconitum D4 2ml, Ammonium bromatum D4 10ml, Belladonna D4 10ml, Bryonia D4 10ml, China D6 5ml, Echinacea D2 10ml, Mercurius cyanatus D8 5ml, Rhus toxicodendron D4 5ml. Sonst. Bestandteile: Glycerol, Wasser.

Anwendung

Erkältungskrankheiten.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gegen Korbblütler, Giftsumachgewächse od. Brom. Fortschreitende Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie, Kollagenose, multiple Sklerose u. andere Autoimmunerkrankungen, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektion.

Nebenwirkungen

Bei Arzneimitteln mit Zubereitungen aus Echinacea (vor allem bei Inj.-Lsg.) wurden in Einzelfällen Hautausschlag, Juckreiz, sehr selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel u. Blutdruckabfall beobachtet. Vermehrter Speichelfluss mögl. Sehr selten Magen-Darm-Beschw. od. Hautreaktionen.

Hinweis

Enth. 29 Vol.-% Ethanol!

Dosierung

1-3x tgl. 5-10 Tropf., bei akuten Zuständen stündl. 5-10 Tropf. einnehmen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Mato Hevert Erkältungstropfen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden