Magnesium Verla® Brausetabletten, Brausetbl.

Hinweise

Packungsabbildung Magnesium Verla® Brausetabletten, Brausetbl. von Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co KG

Hersteller

Verla-Pharm Arzneimittel GmbH & Co KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Magnesium Verla® Brausetabletten, Brausetbl.

Wirkstoffe

Magnesiumbis(hydrogenaspartat) dihydrat

Weitere Bestandteile

Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Sorbitol, Maltodextrin, Saccharin natrium, Natriumcarbonat, Natrium citrat, Natrium cyclamat, Orangen-Aroma, o.w.A.

Darreichungsform

Brausetbl.

Packungen

  • Magnesium Verla® 20 Brausetbl. N1
  • Magnesium Verla® 50 Brausetbl. N2

Zusammensetzung

-N Drg.: 1 magensaftresistente Tbl. enth.: Magnesiumcitrat 9 H2O 205 mg (ber. wasserfrei), Magnesiumbis(hydrogen-L-glutamat) 4 H2O 90 mg (ber. wasserfrei). Magnesiumgehalt: 1,65 mmol/40 mg. Sonstige Bestandteile: Glycerol 85%, Povidon (K 25), Sucrose, Macrogol 6000 u. 35000, Methylacrylsäure-Ethylacrylat-Copolymer (1:1) (Ph. Eur.), Dimeticon (350 cSt), Triethylcitrat, Talkum, Calciumcarbonat, Kaliumdihydrogenphosphat, Glucosesirup, Vanillin, Montanglycolwachs, Titandioxid. Ohne Gluten, ohne Lactose.
-N Konz.: 1 Btl. (5 g) enth.: Magnesiumbis(hydrogenaspartat)-Dihydrat 1442 mg (ber. wasserfrei). Magnesiumgehalt: 5 mmol/121,5 mg. Sonstige Bestandteile: Riboflavin, Sucrose, Citronensäure, hochdisp. Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Mandarinen-Aroma (enth. Lactose). Ohne Gluten.
-Brausetbl.: 1 Brausetbl. enth.: Magnesiumbis(hydrogenaspartat)-Dihydrat 1623 mg. Magnesiumgehalt: 5 mmol = 121,5 mg. Sonstige Bestandteile: Citronensäure, Natriumhydrogencarbonat, Sorbitol (Ph. Eur.), Maltodextrin, Saccharin-Natrium, Natriumcarbonat, Natriumcitrat, Natriumcyclamat, Orangen-Aroma. Ohne Gluten, ohne Lactose.

Anwendung

Behandl. von therapiebedürftigen Magnesiummangelzuständen, die keiner parenteralen Substitution bedürfen. Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Stör. der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Stör., Wadenkrämpfe) ist.

Gegenanzeigen

Schwere Nierenfunktionsstör. (glom. Filtrationsrate < 30 ml/min), Exsikkose.

Schwangerschaft

Keine negativen Auswirkungen auf männl. od. weibl. Fruchtbarkeit zu erwarten. Keine Hinw. auf Fehlbildungsrisiko. Anw. mögl., wenn aus klin. Sicht erforderlich.

Stillzeit

Keine Auswirkungen auf gestillte Neugeborene/Kinder von behandelten Müttern. Anw. mögl.

Nebenwirkungen

Gelegentl. weiche Stühle od. Durchfälle.

Wechselwirkungen

Tetracykline, Natriumfluorid-Präp. Einnahme 2-3 Std. versetzt. Dosisanpassung mögl.weise erforderl. bei gleichzeit. Einnahme von Diuretika, Protonenpumpenhemmern, Platin-Derivaten, Aminoglykosid-Antibiotika, Amphotericin B, Foscarnet, Immunsuppressiva, EGF-Rezeptorantagonisten, Pentamidin (Mg-Ausscheidung erhöht).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

-N Drg.: 1 magensaftresistente Tbl. enth. 0,09 g Sucrose u. 0,005 g Glucose. Pat. mit hereditärer Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption od. Sucrase-Isomaltase-Mangel sollten das AM nicht einn. -N Konz.: 1 Beutel enth. ca. 3 g Sucrose (Zucker) u. 0,002 g Lactose. Bei Pat. m. Diabetes mellitus berücksichtigen. Pat. mit hereditärer Fructose-Intoleranz, Glucose-Galactose-Malabsorption, Sucrase-Isomaltase-Mangel, Galactose-Intoleranz od. Lactase-Mangel sollten das AM nicht einn. Häufiger u. dauernder Gebrauch schädlich für Zähne (Karies). -Brausetbl.: 1 Brausetbl. enth. 155 mg Sorbitol. Pat. mit hereditärer Fructose-Intoleranz sollten das AM nicht einn. 1 Brausetbl. enth. 14 mmol (314 mg) Natrium; b. Natrium-kontrollierter Diät berücksichtigen.

Hinweis

-N Drg.: ca. 0,09 g, -N Konz.: ca. 3 g, -Brausetbl.: max. 0,1 g verwertbare Kohlenhydrate pro Darr.-Form.

Dosierung

-N Drg.: Erw. u. Jugendl. ab 12 J. nehmen 3x tgl. 1-3 magensaftresistente Tbl., Kdr. v. 4-11 J. 3x tgl. 1-2 magensaftresistente Tbl. unzerkaut ein.
-N Konz.: Erw. u. Jugendl. ab 12 J. trinken 1-3x tgl. 1 Beutelinhalt, Kdr. v. 4-11 J. 1-2x tgl. 1 Beutelinhalt, Kdr. v. 1-3 J. 1x tgl. 1 Beutelinhalt, verrührt in ½ Glas Wasser, Tee od. Fruchtsaft.
-Brausetbl.: Erw. u. Jugendl. ab 12 J. nehmen 1-3x tgl. 1 Brausetbl., Kdr. von 7-11 J. 1-2x tgl. 1 Brausetbl., gelöst in 1 Glas Wasser.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden