Macrogol-ratiopharm® Balance Pulv. zur Herstell. einer Lösung zum Einnehmen

Hinweise

Packungsabbildung Macrogol-ratiopharm® Balance Pulv. zur Herstell. einer Lösung zum Einnehmen von ratiopharm GmbH

Hersteller

ratiopharm GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Macrogol-ratiopharm® Balance Pulv. zur Herstell. einer Lösung zum Einnehmen

Wirkstoffe

Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat, Kaliumchlorid

Weitere Bestandteile

Saccharin natrium, Zitronen-Limetten-Aroma, Orangen-Aroma, o.w.A., Siliciumdioxid, hochdisperses, Geschmackskorrigens, Maltodextrin, Arabisches Gummi, all-rac-α-Tocopherol, Citronenöl, Mannitol, D-Glucono-1,5-lacton, Sorbitol

Darreichungsform

Pulver zur Herst. e. Lsg. zum Einnehmen

Packungen

  • Macrogol-ratiopharm® Balance Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 10 Btl. N1
  • Macrogol-ratiopharm® Balance Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 30 Btl. N2
  • Macrogol-ratiopharm® Balance Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 50 Btl. N3
  • Macrogol-ratiopharm® Balance Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 100 Btl.

Zusammensetzung

Jeder Beutel enth. Macrogol 3350 13,125 g, Natriumchlorid 0,3507 g, Natriumhydrogencarbonat 0,1785 g, Kaliumchlorid 0,0466 g. Der Gehalt an Elektrolytionen pro Beutel nach Rekonstitution in 125 ml Wasser ist wie folgt: Natrium 65 mmol/l, Chlorid 53 mmol/l, Hydrogencarbonat (Bicarbonat) 17 mmol/l, Kalium 5 mmol/l. Sonst. Bestandt.: Hochdisp. Siliciumdioxid, Saccharin-Natrium, Orangen-Aroma (enth.: Aromazubereitungen, Geschmacksstoffe, natürl. Geschmacksstoffe, Maltodextrin, Arabisches Gummi, α-Tocopherol), Zitronen-Limetten-Aroma (enth.: natürl. Zitronenöl, natürliches Pulver mit Zitronen-Aroma, Pulver mit Limetten-Aroma, Maltodextrin, Mannitol, Gluconolacton, Sorbitol [E 420], Arabisches Gummi, Hochdisp. Siliciumdioxid).

Anwendung

Chronische Verstopfung.

Gegenanzeigen

Intestinale Perforation od. Obstruktion aufgrund von strukturellen od. funktionellen Stör. der Darmwand, Ileus, schwere entzündl. Darm-Erkrank. wie Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, toxisches Megakolon.

Nebenwirkungen

Allerg. Reakt., einschl. anaphylaktische Reaktionen, Dyspnoe u. Hautreaktionen. Dehydratation. Elektrolytverschiebungen (insb. Hyper- u. Hypokaliämie, Hyponatriämie). Kopfschmerzen. Abdominalschmerzen, Diarrhoe, Erbrechen, Übelkeit, Dyspepsie, abdominelle Aufblähungen, Borborygmen (Darmgeräusche), Flatulenz, Beschw. im Anorektalbereich. Allerg. Hautreaktionen einschl. Angioödem, Urtikaria, Pruritus, Hautausschlag u. Erythem. Periphere Ödeme.

Wechselwirkungen

Macrogol 3350 erhöht die Löslichkeit von Stoffen, die in Alkohol löslich u. in Wasser relativ unlöslich sind, Antiepileptika.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

AM enth. 0,63 mmol (25 mg) Kalium pro Beutel, 187 mg Natrium pro Beutel u. Sorbitol!

Dosierung

Erw., Jugendl. u. ält. Pat.: 1-3 Beutel tgl. in ED. Anw. bei Kdrn. unter 12 J. wird nicht empfohlen. Stand: Mai 2020.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden