Loperamid AbZ akut 2 mg Hartkapseln

Hinweise

Packungsabbildung Loperamid AbZ akut 2 mg Hartkapseln von AbZ-Pharma GmbH

Hersteller

AbZ-Pharma GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Loperamid AbZ akut 2 mg Hartkapseln

Wirkstoffe

Loperamid hydrochlorid

Weitere Bestandteile

Lactose monohydrat, Maisstärke, vorverkleistert, Talkum, Magnesium stearat, Indigocarmin, Titandioxid, Eisen(III)-hydroxid-oxid-x-Wasser, Eisen(III)-oxid, Gelatine

Darreichungsform

Hartkapsel

Packungen

  • Loperamid AbZ akut 2 mg 10 Hartkapseln N1

Zusammensetzung

Jede Hartkaps. enth. 2 mg Loperamidhydrochlorid. Sonst. Bestandt.: Lactose-Monohydrat, Vorverkleisterte Stärke (Mais), Talkum, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Indigocarmin, Titandioxid, Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O, Eisen(III)-oxid, Gelatine.

Anwendung

Zur symptomat. Behandl. von akuten Diarrhoen für Erw. u. Kdr./Jugendl. ab 12 J., sofern keine kausale Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandl. darf nur unter ärztl. Verordn. und Verlaufsbeobacht. erfolgen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gg. den Wirkstoff od. einen der sonst. Bestandt. Kdr. unter 12 J. (Kdr. unter 2 J. dürfen nicht mit Loperamid behandelt werden. Kinder zwischen 2 u. 12 J. dürfen nur nach ärztl. Verordnung mit Loperamid behandelt werden). Zustände, bei denen eine Verlangsamung der Darmtätigkeit wegen mögl. Risiken von Folgeerschein. zu vermeiden ist. Diese schließen Ileus, Megacolon u. toxisches Megacolon ein. Loperamid muss sofort abgesetzt werden, wenn Obstipation, ein aufgetriebener Leib od. Ileus auftreten. Durchfälle, die mit Fieber u./od. blutigem Stuhl einhergehen. Durchfälle, die währ. od. nach der Einnahme von Antibiotika auftreten (pseudomembranöse [Antibiotika-assoziierte] Colitis). Bakterielle Darmentzünd., die durch in die Darmwand eindring. Erreger (z. B. Salmonellen, Shigellen u. Campylobacter) hervorgerufen wird. Chron. Durchfallerkrank. (Chron. Diarrhoen dürfen nur nach ärztl. Verordnung mit Loperamid behandelt werden). Akuter Schub einer Colitis ulcerosa. Das AM darf nur nach ärztl. Verordnung angew. werden, wenn eine Lebererkrank. besteht od. durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrank. der Abbau von Loperamid verzögert sein kann.

Schwangerschaft

In Schwangerschaft nicht einnehmen.

Stillzeit

In Stillzeit nicht einnehmen.

Nebenwirkungen

Kopfschmerzen, Schwindel. Obstipation, Übelkeit, Flatulenz, Abdominelle Schmerzen u. Beschwerden, Mundtrockenheit, Schmerzen im oberen Abdominaltrakt, Erbrechen, Dyspepsie, Aufgeblähter Bauch. Hautausschlag. Überempfindlichkeitsreaktion, anaphylakt. Reaktion (einschl. anaphylakt. Schock), anaphylaktoide Reaktion. Somnolenz, Bewusstseinsverlust, Stupor, vermind. Bewusstsein, erhöh. Muskeltonus, abnormale Koordination. Miosis. Ileus (einschl. paralyt. Ileus), Megacolon (einschl. toxisches Megacolon), Glossodynie. Bullöse Eruption (einschl. Stevens-Johnson-Syndrom, toxische epidermale Nekrolyse u. Erythema multiforme), Angioödem, Urtikaria, Pruritus. Harnretention. Müdigkeit. Verkehrshinweis!

Wechselwirkungen

P-Glykoprotein-Inhibitoren, wie Chinidin u. Ritonavir; Itraconazol, Ketokonazol (CYP3A4-Inhibitoren), Gemfibrozil CYP2C8-Inhibitor), orales Desmopressin, and. AM mit Wirkung auf die gastrointestinale Passage.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

AM enth. Lactose.

Dosierung

-Erw.: Zu Beginn 2 Hartkaps. (entspr. 4 mg Loperamidhydrochlorid), danach nach jedem ungeformten Stuhl 1 Hartkaps. (entspr. 2 mg Loperamidhydrochlorid). Eine tägl. Dosis von 6 Hartkaps. (entspr. 12 mg Loperamidhydrochlorid) darf nicht überschritten werden. -Kdr./Jugendl. ab 12 J.: Zu Beginn u. nach jedem ungeformten Stuhl 1 Hartkaps. (entspr. 2 mg Loperamidhydrochlorid). Eine tägl. Dosis von 4 Hartkaps. (entspr. 8 mg Loperamidhydrochlorid) darf nicht überschritten werden. -Kdr. unter 12 J.: Für Kinder unter 12 J. wegen des hohen Wirkstoffgehaltes nicht geeignet. Stand: August 2020.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Loperamid AbZ akut 2 mg Hartkapseln

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden