Linola® Urea Creme

Hinweise

Packungsabbildung Linola® Urea Creme von Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Hersteller

Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Harnstoff

Weitere Bestandteile

Hexadecan-1-ol, Dimeticon 350, Glycerolmonostearat, Macrogol-20-glycerolmonostearat, Milchsäure, Natrium DL-lactat, Phenoxyethanol, Propylenglycol, Mittelkettige Triglyceride, Vaselin, weißes, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Creme

Packungen

  • Linola® Urea 50g Creme N2
  • Linola® Urea 100g Creme N3
  • Linola® Urea 200g Creme

Zusammensetzung

-Creme: 100g Creme enth.: Harnstoff 12g. Weit. Bestandteile: Cetylalkohol (Ph.Eur.), Dimeticon 350, Glycerolmonostearat, Macrogol-20-Glycerolmonostearat, (S)-Milchsäure, Natrium-(S)-lactat-Lösung, Phenoxyethanol (Ph.Eur.), Propylenglycol, mittelkettige Triglyceride, weißes Vaselin, ger. Wasser.

Anwendung

Behandl. trockener Haut, z.B. Neurodermitis od. Altershaut; Behandl. v. Ichthyosen.

Gegenanzeigen

Aufgekratzte, akute Hautentzünd., großflächige Anwend. b. eingeschränkter Nierenfunkt. od. -insuff. Keine Berührung mit den Augen u. Schleimhäuten.

Nebenwirkungen

Hautreizungen (z.B. Jucken, Brennen, Rötung) b. akuten entzündl. Hauterkr., sehr selten Überempfindlichkeitsreakt. d. Haut.

Wechselwirkungen

Wirkungsverstärk. v. anderen äußerl. angew. Arzneim. (z.B. Kortikosteroide, Dithranol, 5-Fluorouracil).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen. Cetylalkohol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Dosierung

2x tgl. auf d. erkrankten Hautstellen dünn auftragen u. leicht einreiben.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Linola® Urea Creme

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden