Lencya® 30 mg Filmtablette

Hinweise

Packungsabbildung Lencya® 30 mg Filmtablette von Hexal AG

Hersteller

Hexal AG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Lencya® 30 mg Filmtablette

Wirkstoffe

Ulipristal acetat

Weitere Bestandteile

Lactose monohydrat, Maisstärke, vorverkleistert, Carboxymethylstärke, Natrium Typ A, Magnesium stearat (pflanzlich), Hypromellose, Hyprolose, Stearinsäure (pflanzlich), Talkum, Titandioxid

Darreichungsform

Filmtbl.

Packungen

  • Lencya® 30 mg 1 Filmtablette N1

Zusammensetzung

Jede Filmtbl. enth. 30 mg Ulipristalacetat. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, vorverkl. Stärke (Mais), Carboxymethylstärke-Na (Typ A) (Ph.Eur.), Mg-stearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], Hypromellose, Hyprolose, Stearinsäure (Ph.Eur.) [pflanzlich], Talkum, Titandioxid (E 171).

Anwendung

Notfallverhütung innerh. v. 120 Std. (5 Tagen) nach e. ungeschütz. Geschlechtsverk. bzw. Versagen d. Empfängnisverhüt.

Gegenanzeigen

Schwangersch. u. Stillz.

Nebenwirkungen

Influenza; Appetitstör.; Stimmungsschwank., emotion. Stör., Angst, Schlaflosigk., Hyperaktivitätsstör., Veränd. d. Libido, Desorient.; Kopfschm., Schwindelgef., Somnolenz, Migräne, Tremor, Aufmerksamk.-stör., Dysgeusie, Synkope; Sehstör., abnorm. Gefühl i. d. Augen, okul. Hyperämie, Photophobie; Schwindel; trock. Rachen; Übelk., Bauchschm., Unwohls. i. d. Bauchgeg., Erbr., Diarrhö, Mundtrockenh., Verdauungsstör., Meteorism.; Akne, Dermatose, Pruritus, Urtikaria; Myalgie, Rückenschm.; Dysmenorrhö, Unterl.-schm., Spann. i. d. Brust, Menorrhagie, Vag.-ausfl., Menstruat.-beschw., Metrorrhagie, Vaginitis, Hitzewall., prämenstru. Syndr., Genit.-pruritus, Dyspareunie, ruptur. Ovarialzyste, vulvovag. Schm., Hypomenorrhö; Müdigk., Schüttelfr., Unwohls., Pyrexie, Durst.; Zwischenblut.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Enthält Lactose u. Natrium. Sollten Sie in d. letzt. 4 Wo. best. and. Arzneim. angew. haben, spez. b. Epilepsie, Tuberkul., e. HIV-Infekt. od. pflanzl. Arzneim. m. Johanniskr. (sh. Packungsbeil.), könnte d. Wirkung v. Lencya herabgesetzt sein. Notfallverhütung. Eine Tbl. so schnell wie mögl. nach ungeschütz. Geschlechtsverk. od. Versagen d. Empfängnisverhüt. einnehmen. D. Arzneim. ist innerh. v. 120 Std. (5 Tagen) nach d. ungeschütz. Geschlechtsverk. od. d. Versagen d. Empfängnisverhüt. einzunehmen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Lencya® 30 mg Filmtablette

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden