Laxatan® M

Hinweise

Packungsabbildung Laxatan® M von Cassella-med GmbH & Co. KG

Hersteller

Cassella-med GmbH & Co. KG

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Weitere Bestandteile

Macrogol 3350, Magnesiumcitrat, Calciumcitrat, Kaliumchlorid, Inulin

Darreichungsform

Gran. zur Herst. e. Lsg. zum Einnehmen

Packungen

  • Laxatan® M 10 Beutel
  • Laxatan® M 20 Beutel
  • Laxatan® M 50 Beutel

Zusammensetzung

1 Beutel enth. Macrogol 13,125g, Magnesiumcitrat 0,25g, Calciumcitrat 0,125g, Kaliumchlorid 0,015g, Inulin 1g.

Anwendung

Zur symptomatischen Behandl. bei chron. Obstipation.

Gegenanzeigen

Darmverschluss, akut entzündl. Darm-Erkrank. (z. B. Morbus Crohn od. Colitis ulcerosa, toxisches Megakolon), unklare Schmerzen im Bauchraum, Gefahr eines Darmdurchbruchs.

Schwangerschaft

Nutzen-Risiko-Abwägung.

Stillzeit

Nutzen-Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Gelegentl. Völlegefühl, Blähungen, Übelk. od. Durchfall. Nach Absetzen des Präparates gehen die Beschw. in der Regel innerh. von 24-48 Std. zurück. Danach kann die Ther. mit einer vermind. Dosierung fortgesetzt werden. In selt. Fällen Erbrechen, unfreiwilliger Stuhlabgang u. Schmerzen im Oberbauch. Selten Kopfschm. u. Schwindelgefühle. Vereinzelt allerg. Überempfindlichkeitsreakt.

Dosierung

1-2x tgl. 1 Beutel in einem Glas Wasser (125ml) auflösen. Bei längerfrist. Anw. kann die Dosis reduziert werden.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Laxatan® M

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden