Ketozolin® 2 % Shampoo

Hinweise

Packungsabbildung Ketozolin® 2 % Shampoo von Dermapharm AG

Hersteller

Dermapharm AG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Ketozolin® 2 % Shampoo

Wirkstoffe

Ketoconazol

Weitere Bestandteile

Dodecylpoly(oxyethylen)-(2-3)-hydrogensulfosuccinat, Dinatriumsalz, Poly(oxyethylen)-120-methyl(D-glucopyranosid)dioleat, PEG-120 methyl glucose dioleat, Euxyl K200, Tridodecylammoniumpolypeptide (MMG 2000), N,N-Bis(2-hydroxyethyl)cocosfettsäureamid, Natriumhydroxid, Natriumchlorid, Ponceau 4R, Salzsäure 36%, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Shampoo

Packungen

  • Ketozolin® 2% Shampoo 120 ml N1
  • Ketozolin® 2% Shampoo 60 ml

Zusammensetzung

1 g Shampoo enth. 20 mg Ketoconazol. Sonstige Bestandteile: Dodecylpoly(oxyethylen)-2-hydrogensulfat, Natriumsalz, Dodecylpoly(oxyethylen)-3-hydrogensulfosuccinat, Dinatriumsalz; Poly(oxyethylen)-120-methyl(D-glucopyranosid)dioleat; Macrogol-glycerol-cocoate (Ph.Eur.) [7 EO-Einheiten]; 1,1‘-Methylenbis[3-(3-hydroxymethyl-2,5-dioxoimidazolidin-4-yl)harnstoff]; Tridodecylammoniumpolypeptide (MMG 2000); N,N-Bis(2-hydroxyethyl)cocosfettsäureamid; Natriumhydroxid; Natriumchlorid; Ponceau 4R (E124); Salzsäure 10 % (in geringen Mengen zur pH-Wert-Einstellung), Kaliumsorbat, Natriumsulfat, Phenoxyethanol, Citronensäure, gereinigtes Wasser.

Anwendung

Behandlung u. Prophylaxe von seborrhoischer Dermatitis der Kopfhaut u. Pityriasis versicolor bei Erwachsenen und Jugendlichen.

Gegenanzeigen

Mangels Erfahrung keine Anwendung bei Kindern.

Schwangerschaft

Bisher liegen keine oder nur sehr begrenzte Erfahrungen vor. Es sind keine bekannten Risiken zu erwarten. Anwendung nach entsprechender Nutzen-Risiko-Abwägung.

Stillzeit

Bisher liegen keine oder nur sehr begrenzte Erfahrungen vor. Es sind keine bekannten Risiken zu erwarten. Anwendung nach entsprechender Nutzen-Risiko-Abwägung. Nicht im Brustbereich anwenden.

Nebenwirkungen

Gelegentlich: Follikulitis, Dysgeusie, Augenreizung, vermehrter Tränenfluss, Akne, Alopezie, Kontaktdermatitis, Hauttrockenheit, ungewöhnliche Haarstruktur, Hautausschlag, Brennen der Haut, Hautentzündung, Abschuppung der Haut, Hautreaktionen am Verabreichungsort: Erythem, Hautreizungen, Überempfindlichkeitsreaktionen, Pruritus, Pusteln, Selten: Überempfindlichkeit, Häufigkeit nicht bekannt: Angioödem, Urtikaria, Verfärbung der Haare.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Kontakt mit Augen vermeiden. Bei versehentlicher Einnahme bitte Arzt konsultieren. Kaliumsorbat kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Dosierung

Pityriasis versicolor: Behandlung: 1mal täglich über maximal 5 Tage, Prophylaxe: 1mal täglich über maximal 3 Tage vor der Sommerzeit. Seborrhoische Dermatitis der Kopfhaut: Behandlung: 2mal wöchentlich im Abstand von 3-4 Tagen über 2-4 Wochen, Prophylaxe: 1mal wöchentlich oder alle 2 Wochen über 3-6 Monate.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Ketozolin® 2 % Shampoo

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden