KadeFungin® Milchsäurekur

Hinweise

Packungsabbildung KadeFungin® Milchsäurekur von DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

Hersteller

DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel KadeFungin® Milchsäurekur

Weitere Bestandteile

Milchsäure, Benzylalkohol, Glycerol, Hyetellose, Natriumlactat-Lösung, Propylenglycol, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Lösung zum Einnehmen

Packungen

  • KadeFungin® Milchsäurekur 1 Kurpackung

Zutaten

(S)-Milchsäure, Benzylalkohol, Glycerol, Hydroxyethylcellulose, Natriumlactat-Lsg., Propylenglycol, ger. Wasser.

Eigenschaften

Regeneration u. Stabilisierung der Vaginalflora, Wiederherstellung des natürl. sauren Milieus. Zur Behandl. einer bakteriellen Vaginose (bei leichter Symptomatik od. als Ergänzung zu einem Antibiotikum) sowie zu Vorbeugung von Rezidiven durch regelm. Anw.
Nebenw: Evt. anfangs leichtes Brennen mögl. Ggf. ärztl. abklären.

Hinweis

Wirkt nicht empfängisverhütend. Bei direktem Kontakt von Kondomen mit KadeFungin Milchsäurekur kann es zu einer Beeinträchtigung der Reißfestigkeit kommen, so dass die Sicherheit der Kondomanwendung nicht gewährleistet ist.

Empfehlung

1-mal tgl. abends über 7 Tage mit Hilfe des Einmalapplikators in die Scheide einführen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: KadeFungin® Milchsäurekur

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden