Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur®

Hinweise

Packungsabbildung Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® von OmniVision GmbH

Hersteller

OmniVision GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur®

Weitere Bestandteile

Natrium hyaluronat, Glycerol, Raffiniertes Rizinusöl, Taurin, Tyloxapol, Polysorbat 80, Poloxamer 188, Edetinsäure, Dinatriumsalz, all-rac-α-Tocopherol acetat, Trometamol hydrochlorid, Trometamol, Salzsäure zur pH-Wert-Einstellung, Natriumhydroxid zur pH-Wert Einstellung, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Augentropfen, Lösung

Packungen

  • Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® 10ml Augentropfen
  • Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® 2x10ml Augentropfen

Zusammensetzung

Lipide Phase (enthält: Glycerol, raffiniertes Rizinusöl, Tyloxapol, Tween 80, Poloxamer 188, Dinatrium-EDTA, Vitamin-E-Acetat, Tromethamin-HCl, Tromethamin, gereinigtes Wasser), Taurin, Natrium-EDTA, Tromethamin, Natriumhyaluronat, HCl und NaOH (zur pH-Wert Einstellung), Wasser für Injektionszwecke.

Anwendung

Bei allen Formen des Trockenen Auges, z. B.: bei ausgeprägter Symptomatik des Trockenen Auges sowie bei Augenbrennen; bei tränenden Augen („paradoxes Trockenes Auge“); bei trockenen Augen aufgrund von Lipidmangel - Meibomdrüsen-Dysfunktion; bei trockenen Augen, die z. B. durch das Sjögren Syndrom oder durch die Einnahme von Arzneimitteln verursacht werden; postoperativ, z. B. nach Katarakt-Operationen, LASIK, LASEK; bei Umweltstress, z. B. durch Wind/Zugluft, Kälte, Trockenheit, klimatisierte Räume oder Luftverschmutzung; bei Müdigkeit und Sehstress durch intensives Sehen, z. B. an Computerbildschirmen, Mikroskopen oder langen Autofahrten; bei mechanischer Beanspruchung, z. B. durch das Tragen von harten oder weichen Kontaktlinsen oder durch diagnostische Eingriffe am Auge.

Nebenwirkungen

Nach der Anwendung kann vorübergehend eine Beeinträchtigung der Sehschärfe (Schleiersehen) eintreten. In diesem Fall sollte kein Fahrzeug gelenkt und keine Maschinen bedient werden. Es empfiehlt sich zu warten, bis die normale Sehschärfe wieder eingetreten ist. Unmittelbar nach dem Tropfen können vorübergehende Symptome, z. B. leichtes Brennen der Augen auftreten.

Hinweis

Im Falle einer zusätzlichen lokalen Behandlung der Augen sollte zwischen den beiden Anwendungen ein zeitlicher Abstand von ca. 30 Minuten bestehen. Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur® sollte nach den anderen Produkten appliziert werden. Kann auch während des Tragens von Kontaktlinsen getropft werden.

Dosierung

Nach Bedarf oder nach Anweisung des Augenarztes anwenden. Für eine Daueranwendung geeignet.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Hylo-Vision® SafeDrop® Lipocur®

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden