Humoval® Mischung flüssiger Verdünnung zum Einnehmen

Hinweise

Packungsabbildung Humoval® Mischung flüssiger Verdünnung zum Einnehmen von Steierl-Pharma GmbH

Hersteller

Steierl-Pharma GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Helianthemum canadense, Acidum silicicum, Mercurius solubilis Hahnemanni

Weitere Bestandteile

Ethanol

Darreichungsform

Tropfen zum Einnehmen, Lsg.

Packungen

  • Humoval® Tropf. 50ml N1

Zusammensetzung

10,0 g enth.: Cistus canadensis (HAB 34) Dil. D6 (HAB, Vorschrift 3a) 3,34 g, Acidum silicicum Dil. D8 3,33 g, Mercurius solubilis Hahnemanni Dil. D8 3,33 g. 1 g entspr. ca. 25 Tropf. (10 ml entspr. 9,49 g).

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich v. d. homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Lymphdrüsenschwellungen u. zur unterstütz. Behandl. b. Entzündungen d. Lymphdrüsen.

Gegenanzeigen

Kdr. < 12 J. Alkoholkranke.

Schwangerschaft

Kontraindiziert.

Stillzeit

Kontraindiziert.

Nebenwirkungen

Nach Anw. kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dann abzusetzen. Wegen des Bestandt. Mercurius können allerg. Reakt. auftreten. Auch in diesem Fall ist das AM abzusetzen u. Arzt aufsuchen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Dieses AM enth. 39 Vol.-% Alkohol.

Dosierung

Erw. u. Jugendl. ab 12 J.: Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Std., höchst. 12 x tägl., je 5-10 Tropf., bei chron. Verlaufsformen 1-3 x tägl. 5-10 Tropf. mit Flüssigk. verdünnt (z.B. ½ Glas Wasser), am besten vor den Mahlz.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden