Heweneural 1% Amp.

Hinweise

Packungsabbildung Heweneural 1% Amp. von Hevert-Arzneimittel GmbH & Co KG

Hersteller

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co KG

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Lidocain hydrochlorid-1-Wasser

Weitere Bestandteile

Natriumchlorid, Natriumhydroxid, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Injektionslsg.

Packungen

  • Heweneural 1% 10x2ml Amp. N1
  • Heweneural 1% 50x2ml Amp. N3
  • Heweneural 1% 100x2ml Amp.

Zusammensetzung

1 Amp. zu 2ml enth.: Lidocain-HCl 20mg.

Anwendung

Neuraltherapie.

Gegenanzeigen

Intravasale Inj. Akut dekompensierte Herzinsuffizienz. Schwere Überleitungsstörungen. Störungen der Blutgerinnung (Antikoagulantientherapie).

Schwangerschaft

Im ersten Drittel der Schwangerschaft strenge Ind.-Stellung!

Nebenwirkungen

Bei sachgemäßer Inj.-Technik selt. Allerg. Nebenwirkungen (Urtikaria, Larynxödem, Bronchospasmus, anaphylaktischer Schock) treten nur äußerst selt. auf. Unerwünschte syst. Wirkungen, die b. Überdosierung auftreten können, sind methodisch od. pharmakodynamisch bedingt u. betreffen entweder das Zentralnervensystem (Schwindel, Erbrechen) u./o. das kardiovask. System (Rhythmusstörungen, Schock).

Dosierung

Nach den Richtlinien der Segment- u. Neuraltherapie werden intracutan bis zu 0,5ml pro Quaddel injiziert.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Heweneural 1% Amp.

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden