Herniol® Injekt Flüssige Verdünnung zur Injektion

Hinweise

Packungsabbildung Herniol® Injekt Flüssige Verdünnung zur Injektion von Steierl-Pharma GmbH

Hersteller

Steierl-Pharma GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Acidum arsenicosum, Lytta vesicatoria

Weitere Bestandteile

Natriumchlorid, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Injektionslsg.

Packungen

  • Herniol® Injekt 5x2ml Amp. N1
  • Herniol® Injekt 25x2ml Amp. N1

Zusammensetzung

1 Amp. zu 2 ml enth.: Acidum arsenicosum Dil. D6 1,00 g, Lytta vesicatoria Dil. D6 1,00g. Gemeinsam potenziert über die letzten 2 Stufen mit Wasser f. Inj.-Zwecke. Sonst. Bestandt.: Natriumchlorid.

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopath. Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Akute Entzündungen d. Schleimhäute d. Harn- u. Geschlechtsorgane.

Gegenanzeigen

Nicht b. Kdrn. unter 12 J.

Schwangerschaft

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anwenden.

Stillzeit

Nur nach Rückspr. mit dem Arzt anwenden.

Dosierung

Bei akuten Zuständen parenteral 1-2 ml bis zu 3x tgl. i.m., s.c. bzw. i.v. Bei chron. Verlaufsformen parenteral 1-2 ml pro Tag i.m., s.c. bzw. i.v.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden