Hepar-Pasc®

Hinweise

Packungsabbildung Hepar-Pasc® von Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH

Hersteller

Pascoe pharmazeutische Präparate GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Hepar-Pasc®

Wirkstoffe

Mariendistelfrüchte-Trockenextrakt; Auszugsmittel: Aceton 95% (V/V), Silymarin

Weitere Bestandteile

Crospovidon, Lactose-1-Wasser, Cellulosepulver, Siliciumdioxid, hochdisperses, Talkum, Magnesium stearat, Basisches Butylmethacrylat-Copolymer, Titandioxid, Indigocarmin, Aluminiumsalz, Eisenoxide und -hydroxide (E172), Eisen(III)-hydroxid-oxid

Darreichungsform

Filmtbl.

Packungen

  • Hepar-Pasc® 20 Filmtbl.
  • Hepar-Pasc® 60 Filmtbl. N2
  • Hepar-Pasc® 100 Filmtbl. N3
  • Hepar-Pasc® 5x100 Filmtbl.

Zusammensetzung

1 Filmtbl. enth.: Trockenextr. aus Mariendistelfrüchten 135-152 mg, entspr. 83 mg Silymarin (ber. als Silibinin, HPLC); Auszugsmittel: Aceton 95% (V/V). Sonst. Bestandteile: Crospovidon, Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Hochdisp. Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearat, Poly[butylmethacrylat-co-(2-dimethylaminoethyl)methacrylat-co-methylmethacrylat] (1:2:1), Titandioxid E 171; Indigocarmin, Aluminiumsalz E 132; Eisenoxidhydrat E 172; Eisenoxide und -hydroxide E 172.

Anwendung

Zur unterstütz. Behandl. b. chronisch-entzündl. Lebererkrank., Leberzirrhose u. tox. Leberschäden. Dieses Arzneimittel ist nicht zur Behandl. v. akuten Vergiftungen bestimmt.

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. geg. Korbblütler.

Anwendungsbeschränkung

Galactose-Intol., Lactase-Mangel, Glucose-Galactose-Malabsorpt. Kdr. < 12J. (keine ausr. Untersuch.).

Schwangerschaft

Nur nach ärztl. Rückspr. (keine ausr. Untersuch.)

Stillzeit

Nur nach ärztl. Rückspr. (keine ausr. Untersuch.)

Nebenwirkungen

Selten (≥ 0,01%-<0,1%) gastrointest. Beschw. wie z.B. eine leicht lax. Wirk., sehr selten (<0,01% einschl. Einzelf.) Überempf.-Reakt., z.B. Hautausschlag od. Atmenot.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Die Arzneimittelther. ersetzt nicht die Vermeidung der die Leber schädig. Ursachen (Alkohol). Bei Gelbsucht (hell- bis dunkelgelbe Hautverfärb., Gelbfärb. des Augenweiß) Arzt aufsuchen.

Dosierung

Erw. u. Heranwachsende ab 12J. 3-4x tgl. 1 Filmtbl. unzerkaut mit ausr. Flüssigk. einnehmen. Dauer d. Anwend. ist prinzipiell nicht begrenzt (Entscheid. des beh. Arztes).

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Hepar-Pasc®

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden