HYLO COMOD®, Augentropfen (ohne Konservierungsmittel)

Hinweise

Packungsabbildung HYLO COMOD®, Augentropfen (ohne Konservierungsmittel) von Ursapharm Arzneimittel GmbH

Hersteller

Ursapharm Arzneimittel GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel HYLO COMOD®, Augentropfen (ohne Konservierungsmittel)

Weitere Bestandteile

Natrium hyaluronat, Citronensäure, Natrium citrat, Sorbitol, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Augentropfen, Lösung

Packungen

  • HYLO COMOD® 10ml Augentropf.
  • HYLO COMOD® 2x10ml Augentropf.

Zusammensetzung

1 ml enth.: Natriumhyaluronat 1 mg. Sonst. Bestandt.: wasserfreie Zitronensäure, Natriumcitrat, Sorbitol, Wasser für Inj.-zwecke.

Anwendung

Zur verbesserten Befeuchtung d. Augenoberfläche infolge umgebungsbedingter Befindlichkeitsstör. wie trockene Augen, Fremdkörpergefühl od. Brennen der Augen sowie nach operativen Eingriffen am Auge.

Nebenwirkungen

Sehr selten: Überempf.-reakt. (Brennen, Tränenfluss)

Hinweis

Vorübergendes Schleiersehen mögl. Bei d. gleichzeit. Anw. m. and. Augentropf. sollte zw. den Anw. ein Zeitabstand v. mind. 30 Min. liegen. HYLO COMOD® stets zuletzt verabreichen. Augensalben in jd. Fall nach HYLO COMOD® anw. Zur Befeuchtung des Auges nach operativen Eingriffen wird HYLO COMOD® empfohlen. Ohne Konservierungsmittel. Phosphatfrei. Mit Kontaktlinsen verträglich.

Dosierung

3x tgl. 1 Tropf. Bei stärkeren Beschw. auch öfter am Tag. Bei häufigerer Anw. (z. B. mehr als 10x tgl.) lassen Sie Ihre Augen von Ihrem Augenarzt untersuchen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden