Fungidexan® Salbe

Hinweise

Packungsabbildung Fungidexan® Salbe von Almirall Hermal GmbH

Hersteller

Almirall Hermal GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Fungidexan® Salbe

Wirkstoffe

Clotrimazol, Harnstoff

Weitere Bestandteile

Vaselin, weißes, Maisstärke, Octyldodecanol, Glyceroltridocosanoat, Palmitinsäure, Sorbitan laurat, Poly(oxyethylen)-25-hydriertes-Rizinusöl

Darreichungsform

Salbe

Packungen

  • Fungidexan® 20 g Salbe N1
  • Fungidexan® 100 g Salbe N3

Zusammensetzung

-Salbe: 1g Salbe enth.: Clotrimazol 10mg, Harnstoff 100mg. Hilfsst.: weißes Vaselin, Maisstärke, Octyldodecanol (Ph.Eur.), Glyceroltridocosanoat, Palmitinsäure, Sorbitanlaurat, Poly(oxyethylen)-25-hydriertes-rizinusöl.

Anwendung

Hautmykosen verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze u. andere, wie Malassezia furfur, sowie bakterielle Hautinfektionen durch Corynebacterium minutissimum. Diese können sein: Fußpilze, Mykosen der übrigen Haut u. der Hautfalten, Pityriasis versicolor, Erythrasma, oberflächl. Candidosen.

Stillzeit

Fungidexan darf a.d. Brust v. stillenden Müttern nicht angew. werden.

Nebenwirkungen

Gelegentl. irr. Kontaktreakt. (z.B. in Form von Brennen u. Rötung). Darüberhinaus kontaktallerg. Reakt. (z.B. in Form von Juckreiz, Rötung, Bläschen auch über das Kontaktareal hinaus). Höher konzentrierte harnstoffhaltige Produkte können bei Kindern kurzzeitiges Brennen auf der Haut verursachen.

Wechselwirkungen

Während der Behandl. m. Fungidexan sollen auf dieselben Hautbezirke keine anderen Arzneim. u. keine Kosmetika aufgetragen werden. Clotrimazol mindert die Wirksamkeit von Polyenantimykotika wie Nystatin, Natamycin u. Amphotericin B.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Eine Applikation auf akut entzündl. veränderter Haut sollte vermieden werden. Poly(oxyethylen)-25-hydriertes-rizinusöl kann Hautreizungen hervorrufen. Bei gleichzeitiger Anwendung von Latexprodukten im Genital- oder Analbereich kann es zu einer Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.

Dosierung

1-2x tgl. dünn auf die befallenen Hautstellen auftragen. I. allg. genügt die 1malige tgl. Anw. Näheres s. Gebrauchsinformation.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Fungidexan® Salbe

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden