Falkamin®, Granulat

Hinweise

Packungsabbildung Falkamin®, Granulat von Dr. Falk Pharma GmbH

Hersteller

Dr. Falk Pharma GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Leucin, Valin, Isoleucin

Weitere Bestandteile

Crospovidon, Povidon K 29-32, Maisstärke, Siliciumdioxid, hochdisperses, Talkum, Magnesium stearat, Basisches Butylmethacrylat-Copolymer, Macrogol 6000, Triacetin, Titandioxid, Chinolingelb

Darreichungsform

Gran. zum Einnehmen

Packungen

  • Falkamin® Pellets 30 Btl. N2

Zusammensetzung

1 Btl. mit 9,33g enth.: Leucin 3,62g, Valin 1,94g, Isoleucin 1,45g. Hilfsst.: Crospovidon, Povidon K29-32, Maisstärke, hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), bas. Butylmethacrylat-Copolymer, Macrogol 6000, Triacetin, Titandioxid (E171), Chinolingelb (E104).

Anwendung

Behandl. u. Vorbeug. v. Hirnfunktionsstör. bei chron. Lebererkrank.

Gegenanzeigen

Stör. d. Nierenfunkt., angeborene Stoffwechselstör. im Abbau verzweigtkettiger Aminosäuren (Ahorn-Sirup-Krankheit). Bei Kdrn. < 2J. liegen bisher unzureich. Erfahrungen vor.

Schwangerschaft

Bei Schwangeren liegen bisher keine Erfahrungen vor.

Dosierung

Die tgl. Dos. beträgt im Mittel 0,3g verzweigtkettige Aminosäuren pro kg KG. Pat. mit einem KG von etwa 70kg nehmen 3x tgl. 1 Btl.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Falkamin®, Granulat

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden