Esberitox®

Hinweise

Packungsabbildung Esberitox® von Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Hersteller

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Esberitox®

Wirkstoffe

Färberhülsenwurzelstock-Trockenextrakt, Purpursonnenhutwurzel-Trockenextrakt, Echinacea pallida-Wurzel-Trockenextrakt, Lebensbaumspitzen-, -blätter-Trockenextrakt

Weitere Bestandteile

Misch-Trockenextrakt aus Färberhülsenwurzelstock, Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel, Lebensbaumspitzen und -blätter (4,92:1,85:1,85:1), Ethanol 30% (V/V), Betadex, Mannitol, Glycerol dibehenat, Magnesium stearat (pflanzlich), Saccharin natrium, Citronensäure monohydrat, Zitronen-Aroma, o.w.A.

Darreichungsform

Tbl.

Packungen

  • Esberitox® Tabletten, 3,2 mg 90 Tbl. N3
  • Esberitox® Tabletten, 3,2 mg 60 Tbl.
  • Esberitox® Tabletten, 3,2 mg 180 Tbl.

Zusammensetzung

1 Tbl. enth.: 3,2 mg Trockenextrakt (4-9:1) aus einer Mischung von Färberhülsenwurzelstock : Purpursonnenhutwurzel : Blassfarbener Sonnenhutwurzel : Lebensbaumspitzen u. -blättern (4,92:1,85:1,85:1). Auszugsmittel: Ethanol 30 % (V/V). Sonst. Bestandt.: Betadex, Mannitol (Ph. Eur.), Glyceroldibehenat (Ph. Eur.), Magnesiumstearat (Ph. Eur.) [pflanzlich], Saccharin-Natrium, Citronensäure-Monohydrat, Citronenaroma (natürlich).

Anwendung

Zur unterstützenden Therapie viraler Erkältungskrankheiten.

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. geg. Korbblütler. Aus grundsätzl. Erwägungen: fortschreitende Systemerkrank. wie Tbc und Sarkoidose; Autoimmunerkrank. wie Kollagenosen, multiple Sklerose; erworb. Immunabwehrschwäche wie Aids-Erkrank., HIV-Infektionen; Immunsuppression z.B. durch Zytostatikather. oder immunsuppr. Behandl. z.B. nach Transplantationen; hämatolog. Erkrank. des weißen Blutzellsystems wie Leukämie u. Agranulozytose.

Schwangerschaft

Nutzen-Risiko-Abschätzung.

Stillzeit

Während d. Stillzeit vorsichtshalber nicht einnehmen.

Nebenwirkungen

Immunsystem: Überempfindlichkeitsreakt. z.B. Hautausschlag, Juckreiz, Gesichtsschwellung, Atemnot, Blutdruckabfall. Magen-Darm-Trakt: Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall. Allgemeine Erkrank.: Schwindel.

Dosierung

Erw. u. Jugendl. ab 12 J.: 3x tägl. 4-6 Tbl. Kdr. v. 7-11 J.: 3x tägl. 2-3 Tbl. Kdr. v. 4-6 J.: 3x tägl. 1-2 Tbl. mit ausreichend Flüssigk., vorzugsweise Wasser, morgens, mittags u. abends einn. Die Tbl. können auch gekaut werden. Behandl. so früh wie mögl. nach Auftr. d. Sympt. beginnen u. fortsetzen, bis diese abklingen. Nicht länger als 10 Tage einn.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Esberitox®

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG