Esberitox® COMPACT

Hinweise

Packungsabbildung Esberitox® COMPACT von Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Hersteller

Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Esberitox® COMPACT

Wirkstoffe

Färberhülsenwurzelstock-Trockenextrakt, Purpursonnenhutwurzel-Trockenextrakt, Echinacea pallida-Wurzel-Trockenextrakt, Lebensbaumspitzen-, -blätter-Trockenextrakt

Weitere Bestandteile

Misch-Trockenextrakt aus Färberhülsenwurzelstock, Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel, Lebensbaumspitzen und -blätter (4,92:1,85:1,85:1), Ethanol 30% (V/V), Mannitol, Betadex, Zitronen-Aroma, o.w.A., Glycerol dibehenat, Magnesium stearat, Citronensäure monohydrat, Saccharin natrium

Darreichungsform

Tbl.

Packungen

  • Esberitox® COMPACT 20 Tbl. N1
  • Esberitox® COMPACT 40 Tbl.
  • Esberitox® COMPACT 60 Tbl.

Zusammensetzung

1 Tbl. enth.: 16 mg Trockenextrakt (4-9:1) aus einer Mischung von Färberhülsenwurzelstock : Purpursonnenhutwurzel : Blassfarbener Sonnenhutwurzel : Lebensbaumspitzen und -blättern (4,92:1,85:1,85:1). Auszugsm.: Ethanol 30 % (V/V). Sonst. Bestandt.: Mannitol (Ph. Eur.), Betadex, Citronenaroma, Glyceroldibehenat (Ph. Eur.), Magnesiumstearat (Ph. Eur.), Citronensäure-Monohydrat, Saccharin-Natrium.

Anwendung

Zur unterstützenden Therapie viraler Erkältungskrankh.

Gegenanzeigen

Überempfindlichk. geg. Korbblütler. Aus grundsätzl. Erwägungen: b. fortschreitenden Systemerkrank. wie Tbc und Sarkoidose; Autoimmunerkrank. wie Kollagenosen, multipler Sklerose; erworb. Immunabwehrschwächen wie Aids-Erkrank., HIV-Infektionen; Immunsuppression z.B. durch Zytostatikather. oder immunsuppr. Behandl. z.B. nach Transplantationen; hämatolog. Erkrank. des weißen Blutzellsystems wie Leukämie u. Agranulozytose.

Schwangerschaft

Nutzen-Risiko-Abschätzung.

Stillzeit

Während d. Stillzeit vorsichtshalber nicht einnehmen.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeitsreakt.: Hautausschlag, Juckreiz, Gesichtsschwell., Atemnot, Blutdruckabfall. Schwindel. Bauchschmerzen, Übelkeit, Durchfall.

Dosierung

Erw. u. Jugendl. ab 12 J.: 3x tgl. 1 Tbl. mit ausr. Flüssigk. einnehmen od. kauen. Behandl. so früh wie mögl. nach Auftr. d. Sympt. beginnen u. forts., bis diese abklingen. Nicht länger als 10 Tg. einn.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Esberitox® COMPACT

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden

Ähnliche Präparate von Schaper & Brümmer GmbH & Co. KG