Echinacea-ratiopharm® Liquid alkoholfrei, Lösung zum Einnehmen

Hinweise

Packungsabbildung Echinacea-ratiopharm® Liquid alkoholfrei, Lösung zum Einnehmen von ratiopharm GmbH

Hersteller

ratiopharm GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Echinacea-ratiopharm® Liquid alkoholfrei, Lösung zum Einnehmen

Wirkstoffe

Presssaft aus frischem blühendem Purpursonnenhutkraut

Weitere Bestandteile

Kalium sorbat, Citronensäure, Wasser, gereinigtes

Darreichungsform

Lösung zum Einnehmen

Packungen

  • Echinacea-ratiopharm® Liquid alkoholfrei 50ml N2
  • Echinacea-ratiopharm® Liquid alkoholfrei 100ml N3

Zusammensetzung

100 g Lösung zum Einnehmen enth. 3,75 g getrockneter Presssaft aus frischem, blühenden Purpursonnenhutkraut (22-65:1). Sonst. Bestandt.: Kaliumsorbat (0,2 g/100 g Lösung), Citronensäure, Gereinigtes Wasser.

Anwendung

Unterstützende Therapie rez. Infekte im Bereich der Atemwege u. der ableitenden Harnwege.

Gegenanzeigen

Kdr. unter 1 J., Überempfindlichkeit gg. Purpursonnenhutkraut, Pflanzen aus der Familie der Korbblütler. Nicht anw. bei progredienten Systemerkrank. wie Tuberkulose, systemischen Erkrank. des weißen Blutzellsystems (Leukämie bzw. Leukämie-ähnl. Erkrank.), Kollagenosen, Multipler Sklerose, AIDS-Erkrank., HIV-Infektion, Immunsuppression (z. B. nach Organ- od. Knochenmarktransplantation, Chemotherapie bei Krebserkrankungen), chronischen Viruserkrank.

Schwangerschaft

Keine Anw., da ausr. Untersuchungen fehlen.

Stillzeit

Keine Anw., da ausr. Untersuchungen fehlen.

Nebenwirkungen

Bei Langzeitanw. (länger als 8 Wo.) Blutbildveränd. (Leukopenie) mögl. Encephalitis disseminata, Erythema nodosum, Immunthrombozytopenie, Evans Syndrom, Sjögren Syndrom mit renaler tubularer Dysfunktion. Bei atopischen Pat. können allergische Reaktionen getriggert werden. Überempfindlichkeitsreaktionen (Hautausschlag, Juckreiz, Atemnot, Schwindel, Blutdruckabfall, Stevens Johnson Syndrom, Angioödem der Haut, Quincke Ödem, obstruktive Bronchospasmen, Asthma, anaphylaktischer Schock), Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Dosierung

Kdr. von 6-11 J.: 3-4-mal tgl. 2 ml Lösung zum Einnehmen, ab 12 J. u. Erw. 3-4-mal tgl. 3 ml Lösung zum Einnehmen. Stand: März 2017

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden