Dreisavit® N Filmtabletten

Hinweise

Packungsabbildung Dreisavit® N Filmtabletten von TEVA GmbH

Hersteller

TEVA GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Folsäure, Biotin, Ascorbinsäure, Thiaminchlorid hydrochlorid, Riboflavin, Pyridoxin hydrochlorid, Nicotinamid, Calcium pantothenat

Weitere Bestandteile

Calciumhydrogenphosphat, Croscarmellose natrium, Magnesium stearat, Talkum, Cellulose, mikrokristalline, Sepifilm LP 010, Titandioxid, Hypromellose, Eisen(III)-hydroxid-oxid-x-Wasser, Eisen(III)-oxid, Carnaubawachs

Darreichungsform

Filmtbl.

Packungen

  • Dreisavit® N 50 Filmtbl. N2
  • Dreisavit® N 100 Filmtbl. N3

Zusammensetzung

Jede Filmtbl. enth.: Folsäure (als Folsäure-Hydrat) 160 µg, Biotin 30 µg, Ascorbinsäure (Vit. C) 100 mg, Thiaminchloridhydrochlorid (Ph.Eur.) (Vit. B1-chloridhydrochlorid) 8 mg, Riboflavin (Vit. B2) 8 mg, Pyridoxinhydrochlorid (Vit. B6-hydrochlorid) 10 mg, Nicotinamid 50 mg, Calciumpantothenat 10,87mg (entspr. Pantothensäure 10mg). Sonst. Bestandt.: Calciumhydrogenphosphat, Croscarmellose-Natrium, Magnesiumstearat (Ph.Eur.), Talkum, Mikrokrist. Cellulose, Sepifilm LP 010 (Mischung aus 79-90% Hypromellose, 5-15% Stearinsäure u. 5-15% Mikrokrist. Cellulose), Titandioxid, Hypromellose, Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O, Eisen(III)-oxid, Carnaubawachs.

Anwendung

Zur Vorbeug. eines komb. Mangels an B-Vit. u. Vit. C (wasserlösl. Vit.). Hinw.: Dreisavit® N enth. kein Vit. B12. Dreisavit N ist nicht geeignet zur Vorbeug. v. Vit.-mangelerschein., die m. einer gestörten Aufn. v. Vit. aus dem Darm einhergehen.

Gegenanzeigen

Überempfindlichkeit gg. die Wirkstoffe od. einen der sonst. Bestandt., Blutarmut infolge einer Megaloblasten-Anämie, Kdr. < 12J.

Schwangerschaft

Sorgfält. Nutzen/Risiko-Abwägung.

Stillzeit

Sorgfält. Nutzen/Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Allerg. Reakt. gg. einzelne Wirkstoffe, anaphylaktische Reaktion. Gelbfärb. d. Urins ist harmlos u. durch den Gehalt an Vit. B2 bedingt.

Wechselwirkungen

Phosphatbinder, L-Dopa.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

AM enth. weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro Filmtbl., d. h., es ist nahezu „natriumfrei“.

Dosierung

1-mal tgl. 1 Filmtabl. Stand: November 2020.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Dreisavit® N Filmtabletten

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden