Dr. Böhm® Passionsblume, überzogene Tabletten

Hinweise

Packungsabbildung Dr. Böhm® Passionsblume, überzogene Tabletten von Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH

Hersteller

Apomedica Pharmazeutische Produkte GmbH

Beipackzettel

PDFBeipackzettel Dr. Böhm® Passionsblume, überzogene Tabletten

Wirkstoffe

Passionsblumenkraut, TE o.w.A.

Weitere Bestandteile

Ethanol 50% (V/V), Maltodextrin, Siliciumdioxid, hochdisperses, Cellulosepulver, Croscarmellose natrium, Magnesium stearat (pflanzlich), Stearinsäure, Talkum, Sucrose, Calciumcarbonat, Arabisches Gummi, Tragant, Sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Hypromellose, Wachs, gebleichtes, Carnaubawachs, Schellack, Titandioxid, Eisen(III)-hydroxid-oxid-x-Wasser

Darreichungsform

Tbl., überzog.

Packungen

  • Dr. Böhm® Passionsblume 60 Tbl., überzog. N2

Zusammensetzung

1 überz. Tbl. enth.: 425 mg Trockenextrakt aus Passionsblumenkraut (5–7:1), Auszugsmittel Ethanol 50 % (V/V). Sonst. Bestandt.: Maltodextrin, hochdisp. Siliciumdioxid, Cellulosepulver, Croscarmellose Natrium, Magnesiumstearat pflanzl., Stearinsäure, Talkum, Sucrose (Saccharose), Calciumcarbonat E 170, arab. Gummi, Tragant, sprühgetrockneter Glucose-Sirup, Hypromellose, gebleichtes Wachs, Carnaubawachs, gebleichter wachsfreier Schellack, Farbst.: Titandioxid E 171, Eisen(III)-hydroxid-oxid x H2O.

Anwendung

Bei nervösen Unruhezuständen.

Gegenanzeigen

Bei Kindern unter 12 J. Anw. nicht empfohlen.

Schwangerschaft

Anw. nicht empfohlen.

Stillzeit


Anw. nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Sehr selten: Nesselausschlag als Zeichen einer allerg. Vaskulitis, allerg. Hauterscheinungen. Nicht bekannt: Übelkeit, erhöhter Puls.

Wechselwirkungen

Gleichzeit. Einn. mit synthetischen Beruhigungsmitteln (wie Benzodiazepinen), wird nicht empfohlen. Gleichzeit. Einn. mit Alkohol wird nicht empfohlen.

Hinweis

Reaktionsvermögen kann sich soweit verändern, dass die Fähigkeit zur aktiven Teilnahme am Straßenverkehr od. zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt wird. Dies gilt in verstärktem Maße im Zusammenwirken mit Alkohol. Enth. u.a. Sucrose (Zucker) u. Glucose.

Dosierung

Erw. u. Heranwachsende ab 12 J. 2-3x tgl. 1 überz. Tbl., mit ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser) u. unzerkaut gleichmäßig über den Tag verteilt einn.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:
  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden