Dolfin® Mischung Flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen

Hinweise

Packungsabbildung Dolfin® Mischung Flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen von Steierl-Pharma GmbH

Hersteller

Steierl-Pharma GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Cyclamen europaeum, Iris versicolor, Sanguinaria canadensis

Weitere Bestandteile

Ethanol 52% (V/V)

Darreichungsform

Tropfen zum Einnehmen, Lsg.

Packungen

  • Dolfin® 50ml Tropf. N1

Zusammensetzung

10 g enth.: Cyclamen purpurascens Dil. D4 3,33g, Iris versicolor Dil. D4 3,34g, Sanguinaria canadensis Dil. D4 3,33g.

Anwendung

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopath. Arzneibildern ab. Dazu gehört: Migräne.

Gegenanzeigen

Nicht anw. b. Alkoholkranken. Wg. des Alholgehaltes nur nach Rücksprache mit dem Arzt anw. bei: Leberkranken, Epileptikern u. b. Pers. mit organ. Erkrank. des Gehirns. Kdr. < 12 J.

Schwangerschaft

Nur nach Rücksprache mit dem Arzt anw.

Stillzeit

Nur nach Rücksprache mit dem Arzt anw.

Nebenwirkungen

Vorübergehende Erstverschlimmerung mögl. In diesem Fall Arzneimittel absetzen und Arzt befragen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Enth. 52 Vol.-% Alkohol. Die Wirk. and. Arzneimittel kann beeinträchtigt werden.

Hinweis

Ohne ärztl. Rat nicht über längere Zeit einn.

Dosierung

Soweit nicht anders verordnet, bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Std., höchst. 12x tgl., je 5-10 Tropf.; bei. chron. Verlaufsformen 1-3x tgl. 5-10 Tropf. mit Flüssigk., am besten vor den Mahlz. einn.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden