Dispatenol® Augentropfen

Hinweise

Packungsabbildung Dispatenol® Augentropfen von OmniVision GmbH

Hersteller

OmniVision GmbH

Beipackzettel

Kein Beipackzettel vom Hersteller bereitgestellt

Wirkstoffe

Dexpanthenol, Poly(vinylalkohol)

Weitere Bestandteile

Benzalkonium chlorid, Kaliumdihydrogenphosphat, Kaliummonohydrogenphosphat, Wasser für Injektionszwecke

Darreichungsform

Augentropfen, Lösung

Packungen

  • Dispatenol® Augentropfen 10 ml
  • Dispatenol® Augentropfen 3 x 10 ml N3

Zusammensetzung

-Augentropfen: 1ml Lsg. enth.: 30mg Dexpanthenol, 14mg Polyvinylalkohol. Hilfsst.: Benzalkoniumchlorid (Konservierungsmittel), Kaliumdihydrogenphosphat, Kaliummonohydrogenphosphat, Wasser f. Injektionszwecke.

Anwendung

Symptomat. Behandl. von Austrocknungserscheinungen der Horn- und Bindehaut infolge von Tränensekretionsstör. aufgr. lokaler od. system. Grunderkrankungen, sowie bei mangelndem Lidschluss.

Nebenwirkungen

Selten Überempfindlichkeitsreaktionen. Benzalkoniumchlorid kann insbes. bei häufigerer u. längerer Anwend. Reizungen des Auges (Brennen, Rötung, Fremdkörpergefühl) hervorrufen u. das Hornhautepithel schädigen. Sehr selten Hornhautkalzifizierung bei ausgeprägten Hornhautdefekten.

Wechselwirkungen

Polyvinylalkohl kann mit Adrenalin, Oxytetracyclin sowie Scopolamin Komplexe bilden und ist mit Sulfiten und Phosphaten inkompatibel.

Hinweis

Weiche Kontaktlinsen vor dem Eintropfen herausnehmen und erst nach 15 Min. wieder einsetzen. In schw. Fällen und bei länger bestehenden lokalen Reizungen, bes. bei Trägern harter Kontaktlinsen, ist eine regelm. augenärztl. Kontrolle notwendig.

Dosierung

-Augentropfen: Bis zu 6mal tgl. 1 Tropf. in den Bindehautsack eintropfen.

Autor: Redaktion Gelbe Liste Pharmindex

Stand: 14-tägig aktualisiert

Quelle:

Gelbe Liste Pharmindex: Dispatenol® Augentropfen

  • Auf Whatsapp teilenTeilen
  • Auf Facebook teilen Teilen
  • Auf Twitter teilenTeilen
  • MerkenMerken
  • DruckenDrucken
  • SendenSenden